Die Einreichung von Google bei der FCC enthüllt den kommenden Nest Wi-Fi 6E-Router mit Thread

Die Einreichung von Google bei der FCC enthüllt den kommenden Nest Wi-Fi 6E-Router mit Thread

Google scheint bereit zu sein, noch in diesem Jahr einen aktualisierten Nest-Router auf den Markt zu bringen, der mit Wi-Fi 6E, Bluetooth Low Energy und Thread-Mesh-Netzwerkfunkgeräten ausgestattet ist. laut einer neuen FCC-Anmeldung. Es hat die Modellnummer A4R-G6ZUC, die den IDs ähnelt, die nicht nur dem vorherigen Nest Wifi, sondern auch dem Nest Mini, dem Thermostat und sogar dem Google Glass zugewiesen wurden.

Im Juni, eine Quelle bestätigt mit 9to5Google dass ein neuer Google/Nest-Router unterwegs war, und jetzt sagt die Steckdose Es hat bestätigt, dass dies die Modellnummer für dieses Gerät ist.

Die internen und externen Bilder der Akte bleiben vertraulich und nicht gelistet, brechen aber die drahtlose Technologie an Bord sowie eine „interne proprietäre Antennenlösung bestehend aus 6 Antennen“ zusammen:

  • 2 x 2,4 GHz / 5 GHz Dualband-Antennen für BT, Thread, 5 GHz Wi-Fi Primary
  • 2 x 5 GHz Wi-Fi-Diversität
  • 2 x 2,4 GHz / 6 GHz Dualband-Antennen für Wi-Fi

Im Gegensatz zu ihren Wi-Fi 6-Vorgängern verfügen Wi-Fi 6E-Router über ein neues 6-GHz-Band – zusätzlich zu 2,4 GHz und 5 GHz – für kompatible Geräte, mit denen sie sich verbinden können, wodurch Signalinterferenzen reduziert und höhere Geschwindigkeiten bereitgestellt werden. Auch wenn Sie noch nicht viele Geräte haben, die sich mit 6 GHz verbinden können, kann das Band verwendet werden, um die lokale Kommunikation zwischen Zugangspunkten zu übertragen und so einen Teil des Rauschens aus dem Netzwerk zu entfernen, was die Leistung für andere verbundene Geräte steigern kann.

Während die theoretische Höchstgeschwindigkeit von 9,6 Gbit/s gegenüber Wi-Fi 6 unverändert ist, sollte das neue Spektrum es Geräten ermöglichen, die maximal zulässige Kanalgröße zu nutzen und in realen Situationen höhere Geschwindigkeiten zu erreichen, vielleicht etwa 1–2 Gbit/s mit geringerer Latenz als Sie von einer drahtlosen Verbindung gewohnt.

Seit der Veröffentlichung des ursprünglichen Nest Wifi haben Smart-Home-Geräte wie der HomePod Mini Thread übernommen – ein Teil des von Google übernommenen Smart-Home-Interoperabilitätsstandards namens Matter. Thread kann ein dediziertes Netzwerk nur für Smart-Home-Geräte erstellen, wodurch sie unabhängig vom Hersteller zuverlässiger und reaktionsschneller werden.

Es ist möglich, dass der neue Wi-Fi 6E Google / Nest-Router bis Ende des Jahres auf den Markt kommt. Das aktuelle Nest Wifi-Paket wird mit einem Router und einem einzigen Mesh-Punkt geliefert und kostet regulär 269 US-Dollar, aber der Preis könnte dieses Mal wie bei der Konkurrenz steigen. Die Mesh Wi-Fi 6E-Option von TP-Link ist beispielsweise auch im Paar für 299 US-Dollar erhältlich, und das Eero Pro 6E von Amazon kostet 499 US-Dollar für ein Paar.

Quellenlink