USA and Germany leap to the top spot in latest Q2 crypto rankings

Die USA und Deutschland springen in den neuesten Q2-Krypto-Rankings an die Spitze

Der Titel des kryptofreundlichsten Landes der Welt geht an die USA und Deutschland. Das neueste Die Q2-Rangliste zeigt, dass sich diese beiden Nationen den Spitzenplatz teilen.

Dies bezieht sich auf die neuen, zunehmend progressiven Vorschriften und eine stärkere institutionelle Beteiligung in beiden Ländern.

Im ersten Quartal 2022 hielt Deutschland die erste Position aufgrund seiner unbestreitbaren Entscheidung, Bitcoin-Investitionen in eine seiner größten Sparkassen, die Sparkasse, zuzulassen, was bedeutete, dass seine 50 Millionen Nutzer Bitcoin direkt von ihren Bankkonten kaufen konnten.

Deutschlands Dominanz in Krypto-Rankings wird durch seine fortschrittliche Krypto-Gesetzgebung stark begünstigt. Darüber hinaus hat das Land eine große Anzahl von Krypto-Inhabern und Bitcoin-Knoten. Mit dem Inkrafttreten der neuen Verordnung der EU für Krypto hat Deutschland mehr Spielraum, um seine Punktzahl zu erhöhen.

Auf der anderen Seite belegten die USA jedoch den 3. Platz in der Q1-Krypto-Rangliste 2022, obwohl sie es schafften, die europäischen Nationen zu übertreffen. Die entscheidenden Schritte von Präsident Biden zur Angleichung der Kryptowährungsregulierung in den USA haben die Kryptoindustrie des Landes gestärkt. Die Ziele waren darauf gerichtet, den Sektor in Schach zu halten, die finanzielle Stabilität zu gewährleisten, illegale Aktivitäten zu reduzieren und den Anlegerschutz zu gewährleisten.

Der Aufstieg der USA an die Spitze erhielt einen großen Schub durch die Zusammenarbeit mit dem Investmentgiganten Fidelity, da das Unternehmen Bitcoin in amerikanische Pensionsfonds aufnahm und dies erwartungsgemäß zu einem massiven Engagement führte.

Die Schweiz steht an dritter Stelle, hauptsächlich aufgrund ihrer fortschrittlichen Gesetzgebung und ihres hohen Handelsvolumens sowie der Entscheidung des Kantons Lugano, Bitcoin de facto als gesetzliches Zahlungsmittel zu verwenden, wodurch Bitcoin für alles verwendet wird.

Singapur belegte den 4. Platz, die Krypto-Giganten sind aufgrund der hohen Konzentration an Krypto-Inhabern und ICOs unter den Top 5. Der fünfte Platz wurde von Australien besiegelt, das für eine hohe Anzahl von Initial Coin Offerings (ICOs) verantwortlich ist.

Quellenlink