One-third of Estimated $115 Million Indian Users worry about Crypto Regulations

Ein Drittel der geschätzten 115 Millionen US-Dollar schweren indischen Benutzer macht sich Sorgen über Krypto-Vorschriften

Es gibt schätzungsweise 115 Millionen US-Dollar Inder, die in Kryptowährungen investieren, trotz des offenen Misstrauens der indischen Regierung gegenüber dem Sektor. Darüber hinaus scheint ein Drittel dieser Gruppe besorgt über die indischen Kryptovorschriften zu sein.

Laut Krypto-Börse KuCoins „Into The Cryptoverse Report India“ Umfragegibt es in Indien fast 115 Millionen Krypto-Investoren, die entweder derzeit Kryptowährung halten oder in den letzten sechs Monaten mit Krypto gehandelt haben.

Darüber hinaus repräsentiert diese Anzahl von Kryptobenutzern 15 % der indischen Bevölkerung in der Altersgruppe von 18 bis 60 Jahren.

Darüber hinaus sind 10 % der indischen Erwachsenen neugierig auf Krypto und haben Pläne, in den nächsten sechs Monaten in Krypto zu investieren. Mit dem jüngsten Krypto-Crash ziehen es viele Anleger vor, die gleiche Menge an Krypto zu behalten, anstatt mehr darin zu investieren.

Mehr als 50 % der Krypto-Investoren scheinen sich jedoch von dem Crash nicht abschrecken zu lassen und wollen ihre Investitionen in Krypto in den nächsten sechs Monaten erhöhen.

Interessanterweise waren 33 % (ein Drittel) der Befragten anscheinend besorgt über die vagen Richtlinien der Regierung, die Krypto-Investoren potenziell abschrecken können.

Bemerkenswerterweise waren 26 % der Befragten auch besorgt über Probleme wie Hacks und Exploits. 23 % der Befragten hatten Bedenken, bei einer Sicherheitsverletzung Geld zu verlieren.

Hier sind einige weitere Highlights aus der Umfrage:

  • 41 % der Befragten geben an, dass sie sich nicht sicher sind, welche Art von Krypto-Anlageprodukten sie wählen sollen
  • 37 % finden es schwierig, das Risiko ihres Portfolios zu managen
  • 27 % haben Schwierigkeiten, die Marktrichtungen und Werte von Krypto vorherzusagen
  • 21 % bleiben unklar, wie Krypto funktioniert
  • 39 % der Krypto-Investoren sind zwischen 18 und 30 Jahre alt und bilden somit eine dynamische junge Gruppe von Krypto-Investoren
  • 56 % der Krypto-Investoren sind der Überzeugung, dass Krypto die Zukunft des Finanzwesens ist
  • 54 % glauben, dass Krypto langfristig eine höhere Kapitalrendite erzielen wird
  • Auf der anderen Seite setzen 43 % auf kurzfristige Gewinne
  • 52 % investieren in Krypto für passives Einkommen und zur Verbesserung ihres Lebensstandards
  • Nur 24 % der jungen Anleger halten Krypto für einen Hype zum Spaß

Quellenlink