Eine Blockchain-basierte Kryptoökonomie, in der Inhaltsersteller Freiheit, Kontrolle und unbegrenztes Verdienstpotenzial erhalten

Eine Blockchain-basierte Kryptoökonomie, in der Inhaltsersteller Freiheit, Kontrolle und unbegrenztes Verdienstpotenzial erhalten

Wir alle wissen, dass Plattformen wie YouTube, Instagram, Twitter und Co. in Sachen Meinungsfreiheit ihre Versprechen nicht immer gehalten haben. Die Landschaft für Ersteller ändert sich ständig in Bezug darauf, was ausgedrückt werden kann und was nicht, ihre Inhalte zu monetarisieren und sich an Richtlinien und Regeln zu halten, die überwacht werden von, naja, wer weiß das schon?

Daher müssen Künstler, Vlogger, Influencer und Entertainer viel bedenken, bevor sie ihre Arbeit erstellen und veröffentlichen, um zu vermeiden, dass sie bestenfalls demonstriert oder schlimmstenfalls ganz von einer Plattform verbannt werden, und all diese harte Arbeit wird einfach in den Müll geworfen.

Ein Unternehmen unter der Leitung des Krypto-Visionärs Sergey Sevantsyan glaubt, dass es die perfekte Plattform geschaffen hat, auf der Schöpfer und Influencer wirklich frei sind und in der Lage sind, traditionelle Wege der Veröffentlichung und Einkommensgenerierung mit neuen Möglichkeiten wie dem Erzielen von Einnahmen aus NFTs und Krypto-Investitionen zu kombinieren.

Inhaltsersteller stärken

TC Mediacoin ist eine Blockchain-basierte Plattform, die Inhaltsersteller befähigt, indem sie ihnen völlige Meinungsfreiheit und eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet, Einkommen zu verdienen, anstatt zu versuchen, Inhaltsersteller zu kontrollieren. Hier wählen die Ersteller, welche Inhalte sie monetarisieren möchten, können Dateien und Videos verkaufen, NFTs erstellen und verkaufen, durch Münzfarmen verdienen und lernen, mit Kryptowährung zu handeln.

Wenn Sie nichts über NFTs wissen, kein Problem, das Unternehmen bietet einen schlüsselfertigen Service an, der Ihnen hilft, Ihre eigenen zu erstellen und zu verkaufen. Und anders als Mainstream-Plattformen gibt es hier keine Community-Richtlinien, keine Moderatoren und insbesondere für Zuschauer und Follower keinerlei störende Popups oder Werbung auf der Plattform.

Die Mission

Nach Angaben des Unternehmens CEOmöchte TC Mediacoin die reale Welt mit der Kryptowelt vereinen und die Angst vor Investitionen in Kryptowährungen nehmen. Um dies zu erreichen, hat das Unternehmen auf Basis des bereits etablierten MC-Coins eine eigene Mini-Kryptoökonomie geschaffen, um die sich alles andere dreht.

Um dies sicherzustellen, hat es eine Reihe nützlicher Produkte und Tools entwickelt, um diese Kryptoökonomie voranzutreiben, darunter ein Debitkartenprogramm mit Zahlungsmöglichkeiten sowohl in Fiat als auch in Krypto, ein Marktplatz für Produkte und Dienstleistungen, ein NFT-Marktplatz und ein baldiger Marktplatz Kryptobörse gestartet.

Schul-und Berufsbildung

Obwohl Inhaltsersteller auf der Plattform verdienen können, indem sie das tun, was sie am besten können, möchte das Unternehmen, dass sie ihr Verdienstpotenzial maximieren und auch neue Möglichkeiten erkunden. Um Ihnen dabei zu helfen, bietet Mediacoin kostenlose Meisterkurse zu den Grundlagen des Krypto-Investierens und dazu, wie Sie die Tools und Funktionen der Plattform effektiv nutzen können, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Nach dem Erlernen der Grundlagen können Einzelpersonen für fortgeschrittenere Lektionen bezahlen, die an der Kryptoschule des Unternehmens angeboten werden und von Branchenexperten unterrichtet werden. Darüber hinaus bietet das Unternehmen zwischen 2-6 Mal pro Woche offene Präsentationen und Gespräche über Krypto und TC Mediacoin in englischer, russischer und spanischer Sprache an.

Wie Investieren funktioniert

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen können Einzelpersonen Mediacoin nicht abbauen oder prägen. MC-Münzen können nur durch „Staking“ erhalten werden, was bedeutet, dass eine Person eine Münze kauft. Es ist jedoch möglich, in den Coin-Farming-Prozess des Unternehmens zu investieren und für Ihre Investition gemäß Tokenomics belohnt zu werden.

Die Investition in diesen Prozess braucht Zeit, wobei es zwischen 5 und 8 Jahren dauert, eine neue Münze zu erstellen. Denken Sie daran, dass dies eine langfristige Investition ist, Sie erwerben eine Beteiligung an dem Unternehmen. Wenn Sie Ihre Investition also vorzeitig zurückziehen möchten, müssen Sie mit einer Strafe von etwa 28 % rechnen.

Auf der positiven Seite können Investoren in den Mining-Prozess jedoch damit rechnen, 10 % Zinsen pro Monat auf ihre Investition zu erhalten, bis die Mining-Periode vorbei ist. Und in dieser Zeit sollte der Wert der Münze erheblich gestiegen sein.

Das Mediaversum

Mediacoin plant, bis Juni 2022 eine eigene Webversion Metaverse zu starten, in der Menschen lernen, Geld verdienen und allgemein abhängen und sich entspannen können. Stars, Influencer und Follower können alle miteinander interagieren und den Schöpfern die Möglichkeit bieten, ihre NFTs zu präsentieren und zu verkaufen. Obwohl die Juni-Version im 2D-Format vorliegen wird, wird eine Virtual-Reality-Version, in der eine Brille verwendet werden kann, nicht weit dahinter zurückbleiben.

Um das Bewusstsein zu schärfen und alles zu fördern, was auf der Plattform passiert, hat TC Mediacoin ein Botschafterprogramm eingeführt, in dem sich Einzelpersonen um ein Budget für Werbeaktivitäten bewerben können. Das Unternehmen hofft, auf seiner wachsenden Community aufbauen zu können, indem es die Macht seiner prominenten und einflussreichen Investoren optimal nutzt.

Die Zukunft?

TC Mediacoin hat einen anderen Ansatz gewählt, um eine Kryptoökonomie aufzubauen, die anscheinend viel Zugkraft gewinnt. Solange es Menschen auf diesem Planeten gibt, wird es immer eine Nachfrage nach Inhalten geben, daher hat das Unternehmen im Gegensatz zu vielen anderen Kryptoprojekten ein solides Fundament, auf dem es aufbauen kann.

Quellenlink