EOS-Preis um 10 % gestiegen, Münze zum erneuten Testen von 2 $?

Der EOS-Preis ist um 10 % gestiegen und gehört nun zu den Top-Gewinnern in den 24 Stunden. Dies hat die Münze ziemlich nahe an ihren nächsten Preiswiderstand gebracht. Die Bullen waren zurück auf dem 24-Stunden-Chart und das zeigte eine positive Preisbewegung für die Münze.

Obwohl Bitcoin auf dem Chart fiel und andere wichtige Altcoins sich nach Süden bewegten, verzeichnete EOS einen beträchtlichen Preisanstieg. Der EOS-Preis zeigt auch ein breites Keilmuster, dieses Muster ist oft mit der Erschöpfung eines Trends verbunden. In diesem Fall kehrte der EOS-Preis seine vorherige rückläufige Preisdynamik um.

Der technische Ausblick auf dem Chart deutete auf eine an Stärke gewinnende bullische Preisaktion hin. Die Kaufkraft auf dem 24-Stunden-Chart war beträchtlich hoch.

Falls sich die Kaufkraft behauptet, wird es für den Altcoin einfach, zum unmittelbaren Widerstand überzugehen. Der Preis von EOS muss über seiner aktuellen Preisbewegung handeln, damit sich die Münze bewegt und eine weitere mögliche Rallye erlebt.

EOS-Preisanalyse: Ein-Tages-Chart

EOS wurde auf dem Ein-Tages-Chart mit 1,70 $ bewertet | Quelle: EOSUSD auf TradingView

Der Altcoin wurde zum Zeitpunkt des Schreibens bei 1,70 $ gehandelt. Es sicherte sich in den letzten 24 Stunden zweistellige Gewinne, als die Bullen auftauchten. Die Münze hat auch ein breites Keilmuster gebildet, was bedeutete, dass die bisherige rückläufige Preisthese von EOS eingestellt würde.

Der Overhead-Widerstand für die Münze lag bei 1,90 $ und eine Bewegung über dieses Niveau wird EOS auf 2 $ drücken. Falls die Verkäufer wieder auf dem Markt auftauchen, wird das lokale Unterstützungsniveau für die Münze bei 0,90 $ erwartet. Die Menge an EOS, die während der letzten Handelssitzung gehandelt wurde, stieg, wie durch den grünen Balken dargestellt, was darauf hinweist, dass die Kaufkraft ebenfalls gestiegen ist.

Technische Analyse

EOS-Preis
EOS zeigte eine Zunahme der Kaufkraft auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: EOSUSD auf TradingView

Das zinsbullische Momentum ließ die Nachfrage nach der Münze steigen. Der technische Indikator spiegelte auch die Zunahme der Kaufkraft wider. Der Relative Strength Index war positiv, da er über der Halblinie zu sehen war, was darauf hinweist, dass der EOS-Preis zinsbullisch war.

Der RSI schwebte in der Nähe der überverkauften Zone und mit einer steigenden Nachfrage würde die Münze überkauft werden. Der Preis des Altcoins lag über der 20-SMA-Linie, was bedeutete, dass die Käufer die Preisdynamik auf dem Markt trieben. EOS lag auch über dem 50-SMA, was ein Zeichen von Aufwärtsbewegung war.

EOS-Preis
EOS blitzte Kaufsignal auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: EOSUSD auf TradingView

Der Anstieg des Preises und der Nachfrage veranlasste EOS, ein Kaufsignal auf seinem technischen Indikator anzuzeigen. Moving Average Convergence Divergence zeigt das Preismomentum und die Umkehrung desselben an. Der MACD durchlief den bullischen Crossover und zeigte grüne Histogramme, die im Wesentlichen ein Kaufsignal für die Münze waren.

Der Directional Movement Index zeigt die Preisrichtung an. DMI war positiv, da +DI über der -DI-Linie lag. Der Average Directional Index (rot) näherte sich der 40er-Marke, dies deutete darauf hin, dass die aktuelle Preisdynamik an Stärke gewann. Dies könnte auch ein Zeichen für anhaltende Aufwärtsbewegung in den unmittelbaren Handelssitzungen sein.

Quellenlink