Erholen sich Small-Cap-Krypto-Assets als Zeichen für die Rückkehr des Risikoappetits?

Der Kryptomarkt hat sich gerade leicht erholt, aber die Leistungen stehen auf dem Kopf. Im Gegensatz zu den üblichen Ausverkäufen ging die Bitcoin-Dominanz dramatisch zurück, da der Vermögenswert hinter dem Small-Cap-Index zurückbleibt.

Von der Marktkapitalisierung von 3 Billionen US-Dollar im letzten November ist der Kryptomarkt jetzt auf rund 800 Milliarden US-Dollar gesunken:

Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung im Tages-Chart auf 879,871 Milliarden US-Dollar gesunken | Quelle: TradingView.com

Kleinere Altcoins feiern ein starkes Comeback

Letzte Woche hat der Kryptomarkt seinen Tiefpunkt erreicht, gefolgt von einigen leichte Erholung. Gem Der neueste Wochenbericht von Arcane Researchdie kleineren Altcoins haben ebenfalls rote Zahlen gesehen, wobei der Small-Cap-Index um 27 % gefallen ist, aber das war es insgesamt der beste Darsteller.

Im Gegensatz dazu war Bitcoin um 35 % gefallen. Durch dieses kleine Fenster der Erleichterung im Juni haben wir gesehen, dass die Blue-Chip-Münze alle anderen Indizes hinter sich gelassen hat.

Krypto
Bitcoin übertrifft im Juni alle Krypto-Indizes | Quelle: Arkane Forschung

Infolgedessen fiel die Dominanz von BTC auf dem Markt in dieser Woche um -1,51 % auf 43,5 %, während Ether um -0,31 % fiel. Letztere ist seit Mai von 19,5 % auf 15 % zurückgegangen.

Krypto
Die Dominanz von Bitcoin ist stark rückläufig, während Altcoins die Führung übernehmen | Quelle: Arkane Forschung

Was diesen Krypto-Winter kälter macht

Der Bericht stellt fest, dass der Hauptgrund für diesen Krypto-Crash der Zusammenbruch des Hedgefonds Three Arrow Capital (3AC) war. Nachdem 3AC über 200 Millionen US-Dollar in den Token-Verkauf von Luna Foundation Guard investiert hatte, wurde die Liquidität von 3AC schließlich ausgelöscht, und sein Margin Call war das Fass zum Überlaufen des bereits unter Druck stehenden Marktes.

Verwandte Lektüre | Wie lange dauert der KryptoWinter? Cardano-Gründer gibt Antworten

Gemäß der Wallstreet Journalhat der Krypto-Hedgefonds Rechts- und Finanzberater eingestellt, um bei der Ausarbeitung einer Lösung für seine Investoren und Kreditgeber zu helfen. Die Firma suche nach einem Ausweg, „einschließlich Vermögensverkäufen und einer Rettung durch eine andere Firma“. Die Prognose ist im Moment nicht sehr positiv angesichts der Welle von Liquidationen und Verlustminderungen durch Krypto-Börsen, die auf den Zusammenbruch folgten.

„Wir waren nicht die ersten, die getroffen wurden … Dies alles war Teil derselben Ansteckung, die viele andere Unternehmen getroffen hat“, sagte Kyle Davies, Mitbegründer von 3AC, in einem Interview.

Arcane Research erklärte, dass „in Zeiten der Insolvenz die Gläubiger zuerst die liquidesten Vermögenswerte abwickeln, was wahrscheinlich die Hauptursache für die relative Underperformance von BTC und ETH in der letzten Woche ist“.

Der Bericht fügt hinzu, dass „illiquide Altcoins schwieriger zu verkaufen sind, insbesondere in Zeiten, in denen Druck herrscht, was erklärt, warum kleinere Coins in der letzten Woche weniger übermäßigen Verkaufsdruck erfahren haben“.

In der Zwischenzeit Microstrategy-CEO Michael Saylor beschrieben die Ereignisse rund um diesen Winter als „Parade des Schreckens“, bei der die Folgen mangelnder Regulierung im Kryptobereich es möglich gemacht haben, dass Wash Trading und querbesicherte Altcoins Bitcoin belasten.

„Was Sie haben, ist eine 400-Milliarden-Dollar-Wolke aus undurchsichtigen, nicht registrierten Wertpapieren, die ohne vollständige und faire Offenlegung gehandelt werden, und sie sind alle mit Bitcoin querbesichert.“

„Die breite Öffentlichkeit sollte keine nicht registrierten Wertpapiere von wilden Bankiers kaufen, die nächsten Donnerstag dort sein könnten oder auch nicht“, fügte Saylor hinzu, schlug auf die jüngsten Zusammenbrüche ein und schlug vor, dass zukünftige Maßnahmen der Aufsichtsbehörden das Niveau der Volatilität, das BTC jetzt hat, verhindern könnten erleben.

Verwandte Lektüre | Krypto-Investoren finden Sicherheit in Stablecoins, Bitcoin, Altcoins en Masse

Quellenlink