Ethereum Network Experiences Tenth ‘Shadow Fork’

Ethereum Network erlebt zehnte „Shadow Fork“

Das Ethereum-Netzwerk hat eine zehnte „Schattengabel“ erlebt, die am Dienstag, 26 Stunden früher als erwartet, abgeschlossen wurde. Mit dieser Shadow Fork nähert sich das Ethereum-Netzwerk seiner Verschiebung über den Proof-of-Stake-Konsens.

Ethereum Merge ist noch vor Ende dieses Jahres geplant und als Teil seiner Vorbereitung durchläuft das Ethereum-Netzwerk derzeit verschiedene Arten von Test- und Shadow-Forks. Shadow Forks sind Testläufe für Ethereum Merge.

Shadow Forks werden hauptsächlich durch Kopieren von Daten vom Mainnet zum Testnet durchgeführt, um die Auswirkungen von Änderungen auf das Netzwerk während eines tatsächlichen Netzwerk-Upgrades zu verstehen.

Laut den auf Github verfügbaren Daten fand die Shadow Fork um 11:45 UTC (7:45 Uhr ET) statt, als Terminal Total Difficulty (TTD) wurde überschrieben bei 54.892.065.290.522.348.390.492 im Block 15217902.

Beim gesamten Shadow Forking wurden keine nennenswerten Bugs und Probleme gefunden.

Das Mainnet-Upgrade von Ethereum wird voraussichtlich im September stattfinden. Die dritte und letzte Testnetzzusammenführung, Goerli, wird am 10. August durchgeführt.

Der Grund für die frühere Ausführung von Schattenarbeit war die deutliche Änderung der Hashrate oder Rechenleistung, die zu einer schnelleren Ausführung führen könnte.

Abonnieren Sie The Crypto Times für mehr Ethereum-Nachrichten!!

Quellenlink