Ex-Meta Executive Announces Bitcoin-based Startup

Ex-Meta Executive kündigt Bitcoin-basiertes Startup an

Ex-Meta-Manager David Marcus hat ein bevorstehendes Krypto-Startup mit Sitz in LA namens Lightspark angekündigt, bei dem es sich wahrscheinlich um eine Art Krypto-Zahlungsdienst handeln wird.

Das Startup wird durch die Finanzierung von a16z Crypto und Paradigm mit Beteiligung von Thrive Capital, Coatue, Felix Capital, Ribbit Capital, Matrix Partners und Zeev Ventures unterstützt.

Lightspark wird laut Davids Tweet „die Fähigkeiten und den Nutzen von Bitcoin erforschen, aufbauen und erweitern“.

Das Startup stellt ein Team zusammen, um das Bitcoin Lightning Network zu erforschen und zu erforschen, was zu Spekulationen führt, dass Lightspark eine Art Krypto-Zahlungsdienst sein wird.

Der rückläufige Markt der Kryptoindustrie ist „gute Momente, um sich auf den Aufbau und die Wertschöpfung mit missionsorientierten Menschen zu konzentrieren“, sagte David.

Das Team von Lightspark wird mehrere andere ehemalige Meta-Mitarbeiter umfassen, darunter Christian Catalini, Mitbegründer und Chief Strategy Officer von Lightspark.

David Marcus war zuvor ein Krypto-Fintech-Manager bei Meta hat das Unternehmen letztes Jahr verlassen. Der Mann verließ den begehrten Job, um seinem „unternehmerischen Instinkt“ zu folgen, an dem er mit seinem neuen Projekt zu arbeiten scheint.



Quellenlink