Experte skizziert die besten Krypto-Assets für Hodl während des Krypto-Winters

Der Kryptomarkt hat nach langer Zeit des rückläufigen Markttrends seine umfangreichsten Grüns gesehen. Die Veranstaltung folgte dem positiven Bericht des US Bureau of Labour Statistics im Juli zum CPI (Verbraucherpreisindex). Diese Ankündigung wurde zum größten Schub für die Preise von Bitcoin und Ethereum.

Laut früheren Berichten fiel der CPI im Juli unter die erwarteten 8,5 %. Dies scheint jedoch nicht positiv zur potenziellen Inflation beizutragen. Zu diesem Zweck äußern Experten jetzt Bedenken über das, was sie betrachten klebrige Inflation.

Der geschäftsführende Direktor von Enduring Investments LLC, Michael Ashton, hat enthüllt, was seiner Meinung nach der Grund für den reduzierten CPI ist.

Laut Ashton waren die wesentlichen Faktoren, die zum reduzierten CPI beitrugen, flexible Artikel. Er erklärte, dass einige Beispiele für solche flexiblen Artikel Bekleidung und Flugtickets seien.

Dies werde jedoch einige heikle Bereiche der Wirtschaft nicht betreffen, fügte er hinzu. Zum Beispiel werden die Preise bestimmter hartnäckiger Wirtschaftsteile wie Miete trotz des reduzierten VPI weiter steigen.

Er erklärte weiter, dass es eine kontinuierliche Beschleunigung des Sticky Inflation Index geben werde. Außerdem gebe es kein Versprechen, dass der Inflationsanstieg in der US-Wirtschaft bald zum Stillstand komme, fügte er hinzu.

Auswirkungen der Inflation auf Krypto-Assets

Derzeit gibt es eine starke Rallye in der Branche der digitalen Währungen. Dies ist ein Effekt des positiven CPI-Berichts (Consumer Price Index).

Darüber hinaus haben viele Altcoins, darunter Bitcoin und Ethereum, nach einer langen Phase rückläufiger Preisbewegungen einen neuen Höchststand erreicht. Bitcoin wird derzeit zu einem Preis von weniger als 24.000 $ gehandelt.

Bitcoin fällt auf dem Chart unter 24.000 $ Quelle: BTCUSDT auf TradingView.com

Unterdessen tendiert Ethereum unter 1.900 $. Dies ist das Ergebnis einer soliden Marktstimmung in der Branche.

Überblick über die Statistikdaten des US Bureau of Labor

Der Verbraucherpreisindex ist ein effektiver Indikator, der genaue Informationen über den Inflationszustand der US-Wirtschaft liefert. Die für die CPI-Berichte zuständige Abteilung der Vereinigten Staaten ist das US Bureau of Labor Statistics. Normalerweise stellt diese Abteilung jeden Monat Berichte über den CPI bereit.

Unterdessen ist die Federal Reserve die Abteilung, die die hohe Inflation im Land kontrolliert. Diese Gruppe erreicht ihre Ziele durch Zinserhöhungen und quantitative Straffungen.

Berichte im Juni zitierten den Rückgang der Kryptowährungen und eine äußerst aggressive Fed aufgrund eines überhöhten CPI. Dies brachte auch BTC in einen seiner damaligen schlimmsten Zustände. Auch die Aktienmärkte wurden in diesem Zeitraum nicht außen vor gelassen, da viele Aktien zu unterschiedlichen Kursen fielen.

Daher sei es derzeit nicht ratsam, in digitale Währungen zu investieren, warnt Ashton Krypto-Investoren. Dies liegt an der Unsicherheit von Inflationsabsicherungen.

In diesem Sinne riet er Investoren, sich für Sachwerte zu entscheiden. Er nannte Beispiele für Real Assets: Immobilien, Landwirtschaft, Edelmetalle und Energie.

Featured image from Pixabay, Charts from TradingView.com

Quellenlink