Flippening-Vorwarnung? Ether-Optionen überholen Bitcoin als Top-Krypto für den Handel

Ether-Optionen werden im Vergleich zu Bitcoin-Optionen seit viel kürzerer Zeit gehandelt, aber erstere haben eine beeindruckende Arbeit geleistet und ihren Vorgänger eingeholt. Bitcoin hatte als führendes Kryptooptions-Asset im Raum dominiert, in das Milliarden geflossen sind. Das Blatt hatte sich jedoch im 3. Quartal 2022 zu wenden begonnen, als ein wichtiges Update über die Ethereum-Merge einen Anstieg des Interesses an Ether-Optionen auslöste.

Ether-Optionen übertreffen Bitcoin

Ether-Optionen kamen bereits im Januar 2020 auf den Markt und sind seitdem stetig gewachsen. Unabhängig davon, wie stark die Ether-Optionen gewachsen waren, blieben die Bitcoin-Optionen höher, da das offene Interesse an Krypto in die Pionier-Kryptowährung strömte. Dann, im Juli 2022, machten die Ethereum-Entwickler eine Ankündigung bezüglich des Upgrades des Netzwerks auf einen Proof-of-Stake-Mechanismus, und dies würde das Spiel komplett verändern.

Im Juli war das Interesse an Ether-Optionen explodiert, was zu einem kometenhaften Aufstieg führte. Es hatte ein neues Allzeithoch von 8,1 Milliarden US-Dollar erreicht, was damals mehr als 50 % höher war als Bitcoin, mit einem offenen Interesse von 5,4 Milliarden US-Dollar. Von da an bis heute befinden sich die Ether-Optionen in einem beeindruckenden Aufwärtstrend und übertreffen Bitcoin weiterhin an jeder Ecke.

Public miners sell more BTC than they produced | Source: Arcane Research

Der Anstieg lässt Ether-Optionen mit einer Erholung von 100 % im Vergleich zu Bitcoin zurückfallen, das weiterhin bei 70 % liegt. Es ist das erste Mal überhaupt, dass das offene Interesse an Ethereum größer geworden ist als das an Bitcoin, und das alles dank der mit Spannung erwarteten Ethereum-Fusion.

Steht das Flippening bevor?

Das „Flippen“ ist ein Wort, das bedeutet, dass Ether Bitcoin im Wert übertrifft. Meistens ist diese Denkschule aufgrund der Tatsache entstanden, dass die Preisentwicklung von ETH die von BTC von Jahr zu Jahr übertroffen hat. Daher erwarten einige Investoren, dass der digitale Vermögenswert Bitcoin irgendwann umdrehen wird, um wertvoller zu werden.

Es gibt keinen festen Zeitplan, wann das Flippening voraussichtlich stattfinden wird. Jedes Mal, wenn Ether Bitcoin bei irgendeiner Metrik überholt, beginnen jedoch die umdrehenden Debatten. Dasselbe war der Fall, als die ETH-Optionen größer wurden als BTC.

Ethereum-Preisdiagramm von TradingView.com

ETH declines to low $1,800 | Source: ETHUSD on TradingView.com

Derzeit ist der Preis von BTC immer noch mehr als 10-mal so hoch wie der von ETH. Wenn es also zu einem Flippening kommen soll, müsste ETH um 1.000 % wachsen, während der Preis von BTC unverändert bleibt. Dies ist unwahrscheinlich, da sich der Markt tatsächlich mit dem Preis von BTC bewegt.

Doch je näher der Zusammenschluss rückt und was als „Dreifache Halbierung“ unmittelbar bevorsteht, wird die ETH wahrscheinlich die Lücke zwischen ihr und Bitcoin weiter schließen. Dieses Ereignis würde zu einem geringeren Angebot an ETH auf dem Markt führen, was ihm ein wirklich deflationäres Modell geben würde, um mit dem begrenzten Angebot von Bitcoin konkurrieren zu können.

Featured image from MARCA, charts from Arcane Research and TradingView.com

Folgen Bester Owie auf Twitter für Markteinblicke, Updates und gelegentliche lustige Tweets …



Quellenlink