Huobi’s HUSD Stablecoin dwindles down to Losing Dollar Peg

Huobis Stablecoin HUSD schrumpft auf den Verlust der Dollarbindung

Ein weiterer Stablecoin, HUSD, scheint dahin zu schrumpfen, seine Bindung an den US-Dollar zu verlieren. HUSD scheint nun der nächste Stablecoin zu sein, der ernsthafte Schwierigkeiten hat, seine Dollarbindung aufrechtzuerhalten.

Huobi, die Krypto-Börse, die scheinbar HUSD Stablecoin unterstützte, hat das Projekt vermutlich im April aufgegeben. Dennoch versprechen sie, bei der Bewältigung der Liquiditätsprobleme behilflich zu sein.

Laut Daten von ist der Stablecoin am Donnerstag um bis zu 15 % gefallen CoinMarketCap.

Das De-Pegging hat dazu geführt, dass die Liquidität von HUSD auf dem Curve 3pool (3CRV) verzerrt ist, wobei die dezentrale Börse eine Warnung ausgibt, dass der aktuelle Wechselkurs für HUSD zu niedrig ist.

Die Nachricht kam kurz nachdem die Krypto-Börse FTX HUSD aus ihrem Korb unterstützter USD-Stablecoins entfernt hatte. Obwohl unklar ist, was das De-Pegging verursacht hat, gab Huobi Global, das bereits 2019 an der Einführung von Stablecoin beteiligt war, bekannt, dass es sich des Liquiditätsproblems des Tokens bewusst ist.

Der Austausch getwittert dass Huobi der Sicherheit der Vermögenswerte seiner Benutzer immer Priorität eingeräumt hat und mit dem Emittenten von HUSD zusammenarbeiten wird, um das Problem zu lösen und seine Stabilität wiederherzustellen.



Quellenlink