Innovative Blockchain-Spiele fördern die Massenakzeptanz von Web3 – so geht’s

Innovative Blockchain-Spiele fördern die Massenakzeptanz von Web3 – so geht’s

Web3 Gaming verändert den Blockchain-Raum. Die GameFi-Industrie hat ihre Dominanz nach und nach ausgebaut und angezogen 22,5 Milliarden Dollar an Gesamtinvestitionen. Diese Ära begann Ende 2020, als Andre Cronje, der Gründer von Yearn.Finance, den Begriff GameFi einführte. Sein Tweet über Gamification in einer dezentralen Umgebung eroberte Krypto-Twitter im Sturm.

Eine Reihe von Innovationen trieb die Branche seitdem stetig voran. NFTs haben GameFi auf ein neues Niveau gehoben, indem sie Unterhaltung und finanzielle Anreize miteinander verschmelzen. Darüber hinaus hat das Metaverse in diesem Bereich eine zusätzliche Nutzen- und Wertebene eingeführt. Es bietet unter anderem den Teilnehmern virtueller Welten ein immersives Erlebnis.

Insgesamt gab es eine intensive Begeisterung. So sehr, dass täglich mehrere neue Projekte entstehen. Da waren zum Beispiel Über 1400 GameFi-Projekte im Mai 2022, was einer jährlichen Steigerung von 99 % entspricht. Dies liegt vor allem daran, dass Investoren Milliarden von Dollar für diesen Bereich aufgewendet haben –2,5 Milliarden Dollar im ersten Quartal 2022, während die Gesamtinvestition im letzten Jahr 4 Milliarden US-Dollar betrug.

Institutionen betreten Blockchain Gaming

In letzter Zeit haben sich Risikokapitalfonds stark auf Blockchain-Spiele konzentriert. Führende Investoren tun alles in ihrer Macht Stehende, um vom immensen Potenzial von GameFi zu profitieren. Zum Beispiel Andreessen Horowitz (A16Z) gestartet der Games Fund One, der 600 Milliarden US-Dollar in Blockchain-Spiele investiert.

In ähnlicher Weise wurde Framework Ventures, eine auf Krypto fokussierte Risikokapitalgesellschaft, aufgelegt 400 Millionen Dollar für Web3-Gaming und DeFi. Darüber hinaus, ein aktueller Bericht von Drake Star Partners gab an, dass ein Drittel aller Spiele-Startup-Finanzierungen im ersten Quartal 2022 an Blockchain-Gaming-Firmen gingen. Über hundert Unternehmen, darunter Animoca Brands und Shima Capital, sammelten über 1,2 Milliarden US-Dollar.

Die Popularität von GameFi bei institutionellen Investoren unterstreicht seinen Einfluss auf die breitere Blockchain-Industrie. Es erweist sich auch als Tor zu einer weit verbreiteten Einführung von Web3.

Das neue Paradigma von Blockchain Gaming

Web3 steckt noch in den Kinderschuhen. Obwohl heute mehrere Blockchain-Spiele auf dem Markt sind und attraktive Investitionen erhalten, haben sie die Massenakzeptanz von Web3 nicht erfolgreich gesteigert. Die Gründe dafür sind jedoch klar und betreffen den Kern des Blockchain-Gamings.

Bestehende Ökonomien im Spiel sind normalerweise nicht nachhaltig. Die meisten P2E-Spiele haben schlechte Tokenomics und Anreizstrukturen. Sie haben auch inflationäre Belohnungssysteme, einschließlich eines unbegrenzten Vorrats an Krypto und NFTs.

Darüber hinaus bleibt P2E ein geschlossener Markt für traditionelle Spieler. Infolgedessen bieten beliebte Titel wie Axie Infinity auf lange Sicht keinen nennenswerten Mehrwert für herkömmliche Gaming-Enthusiasten. Ihnen fehlt sogar die High-Fidelity-Erfahrung, die notwendig ist, um Blockchain-Spiele und Web3 massenhaft zu akzeptieren.

Positiv ist jedoch, dass innovative P2E-Spiele diese Probleme mit starken Anreizmodellen und immersivem Gameplay angehen. K4 Rally ist ein prominentes Beispiel. Es ist das erste Blockchain-basierte Rallye-Spiel, das vollständig dezentralisiert ist. Es ermöglicht Spielern, Krypto und NFTs zu verdienen, indem sie Rennen gewinnen.

Der K4R-Token ist sozusagen das Rückgrat der Plattform und erleichtert die Verteilung von Belohnungen und Transaktionen im Spiel. Das Alleinstellungsmerkmal und stärkste Merkmal von K4 Rally ist jedoch sein hochwertiges grafisches Gameplay, wie im beschrieben geschlossene Beta-Version. Aufgrund seines verblüffenden Unterschieds zu herkömmlichen Blockchain-Spielen überraschte das Gameplay von K4Rally die Community zunächst.

Trotzdem herrscht seither natürlich viel Aufregung um sie. Spieler haben großes Interesse an den NFTs im Spiel bekundet. Und inmitten all dessen erlangte das P2E-Modell des Spiels immense Popularität, insbesondere bei Amateur- und Nicht-Kryptospielern. K4Rally hat gerade seine gestartet Open Betajetzt kann jeder das Spiel testen.

Auf dem Weg zur Massenakzeptanz von Web3

Gaming ist ein Testfeld für die Zukunft von Web3. Es ist eine großartige Möglichkeit, etwas über Blockchain und Krypto zu lernen. Blockchain-Gaming kann Web3 für die Massen vereinfachen und die Akzeptanz weltweit fördern. Gerade bei Plattformen wie K4 Rally wird dies bald Realität.

Es ist nicht mehr die Frage ob, sondern wann. Die Branche floriert. Die Web3-Gaming-Revolution hat gerade erst begonnen. Jetzt ist es an der Zeit, einzusteigen und die Vorteile zu nutzen – je früher, desto besser. Es ist eine Domäne, die darauf wartet, zum Mond zu fliegen, also komm, komm alle.

Quellenlink