The Crypto Times

Krypto-Browser Opera kündigt Elrond-Blockchain-Integration an

Der Web3-Krypto-Browser Opera hat angekündigt seine Pläne, die Elrond-Blockchain-Dienste zu integrieren. Dies wird Opera-Benutzern helfen, über das integrierte Opera-Wallet auf eine Vielzahl von dezentralen Anwendungen (DApps) und andere beliebte Dienste zuzugreifen.

Diese Integration wird gegen Ende 2022 erfolgen.

Opera-Benutzer erhalten auch Zugriff auf das Elrond Standard Digital Token (ESDT). ESDT ist zusätzlich zu den nativen EGLD-Token ein nativer Standardausgabetoken. Benutzer können teilnehmen, ohne sich auf eine Brieftasche eines Drittanbieters verlassen zu müssen.

„Die nahtlose Integration von Elrond erweitert das breite Spektrum an kryptozentrischen Diensten, die Benutzern des Opera Crypto Browser zur Verfügung stehen. Eine solche Interoperabilität wird für jedes Projekt, das darauf abzielt, Web3 zu nutzen, immer wichtiger, und wir freuen uns, dass sich uns ein weiterer Blockchain-Partner bei unserer Mission anschließt, die Entwicklung des Internets zu beschleunigen“, sagte Susie Batt, Crypto Ecosystem Lead bei Opera.

Die Elrond-Blockchain ist eine der ersten europäischen CO2-negativen Blockchains, die sicherstellt, dass Opera-Benutzer Zugang zu umweltfreundlichen Lösungen haben. Die Blockchain wurde 2020 eingeführt und konzentriert sich auf Zugänglichkeit, hohe Transaktionsgeschwindigkeiten, Sicherheit und Benutzererfahrung.

Beniamin Mincu, der CEO von Elrond Network, sagte: „Wir freuen uns, die riesige Benutzerbasis von Opera zu erschließen, um ihnen günstigere, schnellere Transaktionen sowie Zugang zu Elronds aufkeimendem DApp-Ökosystem anzubieten.“

Quellenlink