Larry Pages Flugauto-Startup Kitty Hawk wird geschlossen

Heaviside war Kitty Hawks letztes eVTOL in der Entwicklung. | Bild: Kitty Hawk

Kitty Hawk, das ehrgeizige „fliegende Auto“-Startup, das von Google-Mitbegründer Larry Page finanziert wurde, wird eingestellt, wie das Unternehmen bestätigte in einem kurzen Beitrag auf LinkedIn heute früher.

Entsprechend ein Bericht von InsiderQuellen innerhalb des Unternehmens sagten, Kitty Hawk habe bereits die Arbeit an dem 100-Meilen-fähigen Heaviside-Fahrzeug eingestellt. Insider berichtet auch, dass Page sich zunehmend vom Unternehmen entfernt habe, sagte aber, dass er nach dem Ende des Heaviside-Projekts enger an der Verlagerung auf Forschung und Entwicklung beteiligt sei.

Obwohl Kitty Hawk die Entwicklung eines eigenen Flugzeugs einstellt, wird mindestens ein Projekt in seinem Joint-Venture-Unternehmen mit Boeing weiterleben: Wisk Aero. „Die heutigen Nachrichten haben keine Auswirkungen auf Wisk. Wir bleiben in einer starken…

Weiterlesen…

Quellenlink