Binance has no intentions of offering stock trading, says CZ

Laut CZ hat Binance nicht die Absicht, Aktienhandel anzubieten

Der CEO von Binance hat klargestellt, dass die Plattform nicht beabsichtigt, Aktienhandelsdienste auf ihrer Plattform anzubieten. Changpeng Zhao (CZ) sagte: „Wir werden in absehbarer Zeit keinen Fiskalmaklerladen betreiben.“

Während Krypto-Börsen, die Aktienhandelsfunktionen anbieten, nicht falsch liegen, machte CZ deutlich, dass der Tausch von Aktien nicht mit der Philosophie seines Unternehmens übereinstimmt.

Er sagte weiter: „Wir sind ein reines Web3-Unternehmen. Wir gehen nicht zurück, wir bewegen uns vorwärts.“

CZ erwähnte auch, dass Binance während der aktuellen Baisse einige Unternehmen als potenzielle Übernahmeziele in Betracht zieht. Keine davon würde sich jedoch um den Austausch traditioneller Aktien drehen.

Darüber hinaus sagte er, dass die potenziellen Geschäfte „einfacher“ seien als eine komplizierte Kreditstruktur oder ein Rettungspaket.

„Das soll nicht heißen, dass komplexe Deals schlecht sind. Aber ich bevorzuge es immer, alles sehr einfach, sehr unkompliziert zu halten, alles auf sehr grundlegende Kernprinzipien zu reduzieren und von dort aus weiterzugehen.
Kommentieren der 500 Millionen Dollar Kreditlinie von Sam Bankman-Frieds Alameda Research an den bankrotten Krypto-Broker Voyager Digital verlängert, sagte er: „Ich würde niemals so einen Deal machen.“

Quellenlink