LDA Capital stellt 25 Millionen US-Dollar für den Ausbau der Aftermath Islands Metaverse bereit

LDA Capital stellt 25 Millionen US-Dollar für den Ausbau der Aftermath Islands Metaverse bereit

Die Mittel werden für das Onboarding von Benutzern und die Skalierung der zahlreichen Metaverse-Initiativen von Aftermath Islands verwendet

Aftermath Islands Metaverse Limited, die Entwicklungsfirma hinter dem höchst ehrgeizigen Aftermath-Inseln Metaverse-Projekt, gesichert hat eine 25-Millionen-Dollar-Zusage von LDA Capital Limitedeine globale alternative Investmentgruppe.

Das Unternehmen sagte dass die Mittel für eine breite Palette von projektbezogenen Kampagnen und Programmen verwendet werden, vom Benutzer-Onboarding und der Entwicklung von Play-to-Earn-Möglichkeiten bis hin zur Einführung der Metaverse von Aftermath Islands und der Unterstützung der einzigartigen digitalen NFTs von Aftermath Islands Identitätslösungen, Cross-Chain-Kompatibilitätsinitiativen, Play-to-Earn-Programme und andere hochmoderne dezentrale Anwendungen an der Schnittstelle von Benutzeridentifikation, Spielen, Unterhaltung, Finanzen, Virtualisierung, Zusammenarbeit und Blended Reality im Metaverse und der realen Welt, die Das teilte das Unternehmen in einer Mitteilung mit.

„Das Engagement von LDA Capitals wird das langfristige Wachstum von Aftermath Islands Metaverse unterstützen. Metaverse von Aftermath Islands zeigt, wie digitale Identität Sicherheit, Privatsphäre und Schutz sowohl online als auch offline unterstützen kann, und unsere hochauflösenden Grafiken und Pixel-Streaming bieten Benutzern ein schnelles, fotorealistisches Spielerlebnis ohne Download auf jedem Gerät , die Messlatte höher legen und die Möglichkeiten erweitern, was sowohl in der Metaverse als auch in der realen Welt möglich ist“, sagte David Lucatch, Managing Director von Aftermath Islands in einer Pressemitteilung.

„Die virtuellen Welten und Spiele von Aftermath Islands haben die Macht, die Art und Weise zu verändern, wie Spieler mit sammelbaren NFTs im Spiel interagieren und Transaktionen durchführen, und LDA Capital ist stolz und begeistert, bei dieser Bewegung mit dem Projektteam zusammenzuarbeiten. Aftermath Islands ist ein anerkannter Marktführer in der digitalen Identitätsprüfung im Online-Bereich, der es Benutzern und Entwicklern ermöglicht, eine völlig neue Welt von Interaktionen im Spiel und in der realen Welt aufzubauen und davon zu profitieren. Letztendlich verwandelt Aftermath Islands Science-Fiction in Geschichte, und wir sind stolz darauf, Co-Autoren dieser Geschichte zu sein“, sagte Warren Baker, Managing Partner, LDA Capital.

LDA Capital ist eine Investmentgruppe, die sich auf Investitionen in die globalen privaten und öffentlichen Märkte konzentriert. Das Unternehmen bietet Kapitallösungen für Unternehmen, die weltweit Finanzierungen in unterversorgten Märkten und unter komplexen Bedingungen suchen. Das Team hat in den letzten zehn Jahren Transaktionen im Wert von über 10 Milliarden US-Dollar in über 40 Ländern durchgeführt und ist einer der hochkarätigen Partner und Mitarbeiter von Aftermath Islands.

Metaverse-Möglichkeiten wurden im Jahr 2020 auf etwa 27 Milliarden US-Dollar geschätzt, berichtete Aftermath Islands Metaverse Limited. Mit einer projiziert CAGR von etwa 40 % in den nächsten zehn Jahren wird das Metaverse voraussichtlich bis 2030 einen Marktwert von 820 Milliarden US-Dollar in den Schatten stellen.

Die Zusage von LDA Capital in Höhe von 25 Millionen US-Dollar wird den Zugang zu Nicht-Eigenkapital über den Kauf von Aftermath Islands Utility Token ermöglichen, abhängig vom erfolgreichen Abschluss vorgegebener Projektmeilensteine. Das Projektteam von Aftermath Islands strebt an, diese Meilensteine ​​gegen Ende des Jahres 2022 zu erreichen. Mit der Zusage hat LDA Capital die Option, eine Kapitalbeteiligung an Aftermath Islands Metaverse Limited zu erwerben.

Anfang dieser Woche veröffentlichte Aftermath Islands a Demo-Video die einen Einblick in das Projekt bietet. Aftermath Islands positioniert sich als „gemeinsame virtuelle offene Welt, ähnlich wie das Metaverse, das der Autor Ernest Cline in seinen Science-Fiction-Romanen Ready Player One und Ready Player Two beschrieben hat“. Es ermöglicht den Benutzern unter anderem, miteinander zu interagieren, Inhalte zu erstellen und Spiele zu spielen. Das Metaverse wird eine virtuelle Wirtschaft im Spiel mit „einer Myriade von wirtschaftlichen Transaktionen innerhalb der Welt“ und der Möglichkeit, Inhalte, Quests und Anwendungen zu monetarisieren, bieten.

Quellenlink