Meta to Push Metaverse Plans to Hong Kong Schools & Cafes

Meta will Metaverse-Pläne an Schulen und Cafés in Hongkong weitergeben

Die Meta-Plattform von Mark Zuckerberg wird mehrere Metaverse-Pläne in Hongkonger Schulen und Cafés einführen, um einige virtuelle Erfahrungen zu testen.

Am Dienstag sagte Meta, dass es mit lokalen Caféketten, Schulen und Kunstinstitutionen zusammenarbeiten werde, um den Stadtbewohnern Metaverse-Erfahrungen „aus erster Hand“ zu bieten und auch die Möglichkeiten von Metaverse im täglichen Leben zu erforschen.

Die Metaverse-Initiative mit Virtual Reality (VR)-Ausstellungen in lokalen Cafés und offenen Augmented Reality (AR)-Schulungsworkshops für Schüler wird von Meta vorgestellt. Die Firma wird auch mit Künstlern aus Hongkong zusammenarbeiten und ihre NFT-Projekte auf Instagram teilen.

Meta wird vom 17. bis 29. Juni 2022 Pop-up-Metaverse-Erlebnisse mit dem lokalen Illustrator Dustykid und dem Lifestyle-Konzeptraum Preface Coffee & Wine vorstellen.

In der Zwischenzeit können die Einwohner der Stadt die DustyLand-Ausstellung auf dem Zentralmarkt besuchen, um das Metaversum mit dem Meta Quest 2 VR-Headset zu erleben und als Erste AR-Filter zu verwenden, die von Dustykid und Jugendlichen gemeinsam entwickelt wurden.

Teilnehmer, die es schaffen, die erforderlichen Aufgaben zu erfüllen, gewinnen ein Set von Dustykid x Meta #BringGoodnessToTheMetaverse exklusiven Aufklebern und AR-Postkarten.

Es wird auch darüber informiert, dass das Pop-up-Metaverse-Erlebnis vom 1. bis 31. Juli 2022 bei Preface Coffee & Wine in Central und Causeway Bay verfügbar sein wird. Kunden, die eine Tasse „Metaverse Coffee“ kaufen, erhalten Zugang zum Metaverse.

Meta arbeitet auch mit dem Hong Kong Arts Centre zusammen, um eine neue Sonderpreiskategorie – „VR Special Prize“ – für die 28. ifva Awards einzuführen, um Filmemacher zu motivieren, VR in ihren Kunstwerken einzusetzen. Der Preis akzeptiert Einreichungen aus Hongkong und der Region Asien.

Darüber hinaus wird Meta technisches Know-how anbieten, um die Premiere eines VR-Filmprojekts, Chroma 11, zu unterstützen. Der Film ist das erste Kunstwerk aus Hongkong, das als eines der internationalen Projekte für das Biennale College Cinema – Virtual Reality im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig ausgewählt wurde .

Quellenlink