Microstrategy CEO Michael Saylor Swaps his Role from CEO to Chairman

Michael Saylor, CEO von Microstrategy, tauscht seine Rolle vom CEO zum Vorsitzenden

MicroStrategy veröffentlicht a Aussagewobei Michael Saylor erwähnt wurde, um seine Position vom CEO zum Executive Chairman der Organisation zu ändern.

Phong Le wird die Kontrolle über Saylors CEO-Position übernehmen und gleichzeitig als Mitglied des Board of Directors einspringen.

Die neuen Jobs von Saylor und Le treten am 8. August 2022 in Kraft.

Saylor wird weiterhin als Vorstandsvorsitzender und Executive Officer der Organisation tätig sein.

Während des späten Frühjahrs 2020 nahm MicroStrategy Bitcoin als sein wichtigstes Reservevermögen in der Staatskasse auf und wurde zum größten Unternehmensinhaber von Bitcoin, der 130.000 BTC in seinen Staatskassen einbehalten hat, was zu den jüngsten Kursen etwa 2,9 Milliarden US-Dollar wert ist.

Als Executive Chairman wird Saylor sich auf Weiterentwicklung und langfristige Organisationstechniken konzentrieren.

In der Erklärung äußert Saylor seine Gedanken zum Rollenwechsel innerhalb der Organisation. „Ich glaube, dass die Aufteilung der Rollen des Vorsitzenden und des CEO es uns ermöglichen wird, unsere beiden Unternehmensstrategien, den Erwerb und das Halten von Bitcoin und das Wachstum unseres Geschäfts mit Unternehmensanalysesoftware, besser zu verfolgen. Als Executive Chairman kann ich mich mehr auf unsere Bitcoin-Akquisitionsstrategie und die damit verbundenen Bitcoin-Interessenvertretungsinitiativen konzentrieren, während Phong als CEO die Befugnis erhalten wird, den gesamten Unternehmensbetrieb zu leiten.“

Vor der Übernahme der Bitcoin-Technik bot MicroStrategy ausschließlich Cloud-basierte Dienste und Unternehmenssoftware an. Laut Saylor wird das öffentlich gehandelte Geschäft derzeit eher mit dem einsamen Bitcoin-Kassahandelsbörsenfonds der Nation verglichen.

MicroStrategy hat ebenfalls kürzlich seine Finanzergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt, das am 30. Juni 2022 endete.

Die Aktie von MicroStrategy ist seit Jahresbeginn um 50 % gefallen und schloss gestern bei 278,26 US-Dollar, während Bitcoin im gleichen Zeitraum um 51 % fiel.

Seit der Gründung von MicroStrategy im Jahr 1989 und dem Börsengang der Organisation im Jahr 1998 ist Michael Saylor auf den Beinen des CEO und Vorstandsvorsitzenden geblieben. Unter der Leitung von Saylor hat sich MicroStrategy zu einem weltweiten Vorreiter im Geschäft mit Unternehmenssoftware und Cloud-basierten Diensten entwickelt.

Abonnieren Sie The Crypto Times, um über Krypto auf dem Laufenden zu bleiben Marktnachrichten!!

Quellenlink