The Crypto Times

Mike Tyson arbeitet mit Ex Populus zusammen, um das Iron Pigeons-Spiel zu starten

Der „Baddest Man on the Planet“, Mike Tyson, arbeitet mit dem von Animoca unterstützten Web3-Videospielstudio Ex Populus zusammen, um die Iron Pigeons NFTs als spielbares Sammelkartenset auf den Markt zu bringen, das auf dem Solana-Netzwerk basiert.

Mike Tyson’s Iron Pigeons wird ein spielbares Sammelkartenset im bereits existierenden Web3-basierten Sammelkartenspiel Final Form der Ex Populus Studios sein.

Das Webseite merkt an: „In Final Form tauchen die Spieler in eine Welt ein, in der Menschen, Bestien, Götter und empfindungsfähige Maschinen über Portale aus verschiedenen Dimensionen ankommen. Jeder kommt aus Universen mit unterschiedlichen Realitäten, Gesetzen der Physik und visuellen Erscheinungen.“

Diese Zusammenarbeit mit Ex Populus ist eine Fortsetzung des Drops der Iron Pigeons NFT-Kollektion. Iron Pigeons sind 10.000 algorithmisch generierte Bilder von Tauben, die auf Dutzenden von Merkmalen preisgekrönter Künstler basieren.

Zusätzlich zu einer Sammelkarte enthielt jedes NFT einen Link zu einer hochauflösenden Version des Kunstwerks. Mike Tyson ließ die Kollektion fallen, indem er sich mit der NFT-Kreativagentur 1ofOne zusammenschloss.

Iron Mike ist bekannt für seine Liebe zu Tauben; Er hat sie gepflegt, seit er ein kleines Kind in Brooklyn war, und hat eine Sammlung von 1.000 davon. Er kämpfte in seinem allerersten Kampf gegen einen Schläger, der eines seiner Haustiere tötete.

Die Iron Pigeon NFT-Inhaber können ihre Tauben in der Entwicklung weiterentwickeln Finalform-Spiel in nur wenigen Tagen nach der Veröffentlichung des Spiels, einschließlich Cross-Evolution mit Decentralized Automous GigaUnits (DAG).

Ein generativer Algorithmus wird verwendet, um DAGs zu kombinieren, bei denen es sich um eine Sammlung von unverwechselbaren, handgezeichneten Merkmalen handelt, um Tausende von völlig einzigartigen Handelskarten zu erstellen.

Das Final Form Metaverse-Spiel befindet sich derzeit in der Entwicklung und wird laut Team nächsten Monat verfügbar sein.

Quellenlink