Myria bietet Myriad L2-Lösungen im Blockchain-Gaming-Bereich an

Myria bietet Myriad L2-Lösungen im Blockchain-Gaming-Bereich an

Web3-Gaming-Plattform Myria hat die Einführung seiner Layer-2-Skalierungslösung im Ethereum-Netzwerk angekündigt.

Die Layer-2-Lösung von Myria verwendet Zero-Knowledge-Rollups (oder kurz ZK-Rollups) von StarkWare, die viele Transaktionen zu einer bündeln, bevor sie auf der Ethereum-Blockchain ausgeführt werden. Infolgedessen behauptet Myria, 9.000 Transaktionen pro Sekunde anbieten zu können, was mit 50 TPS deutlich mehr ist als die Layer-1-Rate von Ethereum.

ZK-Rollups senken auch die Kosten, die mit dem Betrieb von Ethereum verbunden sind, und Myria behauptet, dass seine Benutzer in der Lage sein werden, NFTs ohne Provision zu prägen, zu verkaufen und zu kaufen und gleichzeitig von der Sicherheit von Ethereum zu profitieren.

Entwickler, die Projekte innerhalb des Myria-Ökosystems erstellen möchten, können dies einfacher mit der Myria-Entwicklerlösung tun, die einen API-First-Ansatz verfolgt und die Interaktionen mit den Softwareentwicklungskits und dem Satz von REST-APIs von Myria müheloser und unkomplizierter macht.

Entwickler können auch von Myrias ZK-Rollup-Lösung profitieren und ihre eigenen NFT-Projekte als starten Blockchain-Spiele ohne in komplexen Blockchain-Sprachen wie Solidity codieren zu müssen. Bereits vor der Layer-2-Lösung hatten mehr als 100 Projekte die Technologie von Myria aufgrund ihrer reibungslosen Integration in die Blockchain angewendet.

NFT-Ersteller und -Sammler sowie Blockchain-Gamer können Myria-Wallets erstellen, um mit dem Ökosystem zu interagieren und die Vorteile der neuen Skalierungslösung zu genießen. Myria behauptet, bereits mehr als 1,2 Millionen verifizierte Benutzer auf seiner Plattform zu haben.

Brendan Duhamel, Mitbegründer von Myria, sagte: „Wir sind unglaublich glücklich, eine so starke Community zu haben, die bereit ist, Myria L2 beizutreten. Mit dieser Markteinführung freut sich das Team sehr, unsere Vision endlich zum Leben erweckt zu sehen.“

Duhamel sagte in einer Pressemitteilung weiter:

„Wir sind unglaublich aufgeregt, die Branche mit dem, was wir aufgebaut haben, diesen nächsten Schritt voranzubringen. Wir sehen ein enormes Potenzial in der zugrunde liegenden Technologie, die wir zur Unterstützung der NFT-Skalierbarkeit entwickelt haben, und wir glauben, dass Blockchain-Spiele die nächste große Branche für NFTs sein werden. Aus diesem Grund haben wir NFT-Lösungen entwickelt, die speziell für Spieleentwickler und Spieleentwickler entwickelt wurden. Wir fangen gerade erst an!“

Das Entwicklerteam, das an Myria arbeitet, umfasst mehr als 150 Mitarbeiter, die von legendären Unternehmen sowohl aus der Spiele- als auch aus der Blockchain-Branche stammen – wie EA, Riot Games, Ubisoft, Chainlink, Blizzard Activision, BitMex, Tencent und mehr. Dieses Weltklasse-Talent bringt die Best Practices der wahren Pioniere der Branche auf den Tisch.

Zu den Spielen, die auf Myria verfügbar sein werden, gehören das in Kürze erscheinende NFT und das Play-to-Earn-Spiel „Moonville Farms“, das zusätzlich zur L2-Lösung gestartet wird. Sportfans könnten auch daran interessiert sein, das allererste Play-and-Earn-Spiel des legendären AB de Villiers zu spielen, das in Partnerschaft mit Myria entwickelt wurde und hofft, Milliarden von Cricket-Fans aus der ganzen Welt die Welt des Blockchain-Gamings zu eröffnen .

Image source: Myria



Quellenlink