Nomad Recovers Nearly $32M After Hackers Drained $200M

Nomad erhält fast 32 Millionen US-Dollar zurück, nachdem Hacker 200 Millionen US-Dollar abgezogen haben

In einem weiteren 200-Millionen-Dollar-Token-Bridge-Nomad-Hack-Recovery-Update sind bisher etwa 32 Millionen US-Dollar oder 16 % der gestohlenen Gelder enthalten ist zurückgekommen an das Protokoll über 86 Wallet-Adressen.

In einem Appell an „White-Hat-Hacker und befreundete Ethikforscher, die ETH/ERC-20-Token schützen“, erstellte Nomad eine Wiederherstellungs-Wallet-Adresse. Peckshiled, also ein Blockchain-Analyseunternehmen enthüllte die Identifizierung eines 9-Millionen-Dollar-Fonds die an die Adresse zurückkehrte.

Der Hack, der über 300 Adressen betraf und fast 200 Millionen US-Dollar von der Cross-Chain-Bridge von Nomad kostete, soll eine kritische Schwachstelle ausgenutzt haben, die öffentlich wurde, wodurch Gelder abgezogen werden konnten.

Das Team kündigte an, dass jeder, der die Token an die Nomad-Recovery-Wallet-Adresse zurücksende, dies tun würde 10 % Prämie erhalten und dass keine rechtlichen Schritte gegen diejenigen unternommen werden, die dies getan haben.



Quellenlink