Oleksandr Usyk geht vor seinem bevorstehenden Match mit Anthony Joshua eine Partnerschaft mit der Kryptobörse QMALL ein

Oleksandr Usyk geht vor seinem bevorstehenden Match mit Anthony Joshua eine Partnerschaft mit der Kryptobörse QMALL ein

In den letzten Jahren wurden Kryptowährungen zunehmend mit der Welt des Sports in Verbindung gebracht, wobei ein aktuelles Beispiel dafür die ist Umbenennung des Staples Center zur Crypto.com Arena und Crypto.com, die den Namen tragen offizieller Sponsor der diesjährigen FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Katar.

Viele prominente Sportprominenz wie z Floyd Mayweather haben zuvor auch ihre Unterstützung für die Krypto- und Blockchain-Industrie zum Ausdruck gebracht, wobei der Boxchampion Oleksandr Usyk nun dieser Liste beitritt, indem er sich mit der QMALL-Kryptobörse zusammenschließt.

Was ist QMALL?

QMALL ist eine Kryptowährungsbörse, die in Europa legal betrieben werden darf, da sie dort eine Lizenz hat. Bis heute hat die Börse über 300.000 europäische Händler angezogen und im September dieses Jahres wird die Börse mehrere Launchpads für neue europäische Kryptoprojekte starten. QMALL-Benutzer können auch in eine Vielzahl neuer Projekte investieren, wenn auch nur über den Token der Börse. Dieser Token bietet den Inhabern auch eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile und wirkt sich auch direkt auf das Wachstum aus.

Wie die meisten anderen Krypto-Börsen möchte QMALL wichtige strategische Partnerschaften eingehen, um sowohl der Kryptoindustrie zu helfen, zusätzliche Aufmerksamkeit im Mainstream zu erlangen, als auch dem europäischen Markt zu helfen, sich nach der COVID-19-Pandemie und dem immer noch andauernden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu erholen. Zu diesem Zweck hat sich die Börse mit Oleksandr Usyk zusammengetan, einem ukrainischen Profiboxer, der am 20. August 2022 gegen Anthony Joshua antreten soll.

Was plant QMALL für die Zukunft und was hat es bereits erreicht?

Die Ankündigung von QMALL zur Einrichtung von Europas größtem Launchpad (QPad), das Krypto-Startup-Unternehmen aus der ganzen Welt zur Verfügung stehen wird, war ein wichtiger Moment in der relativ kurzen Geschichte des Kryptowährungssektors. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit eingeführt Sophia Antipolisdas französische Gegenstück des Silicon Valley.

QMALL hat auch den Euro für seine Funktionen und Dienste integriert, um seine Handelsmöglichkeiten für die Benutzer weiter zu verbessern. Darüber hinaus ist derzeit nicht nur die allererste ukrainische Kryptobank in Arbeit, sondern QMALL wird in Zukunft auch Kryptokarten zusammen mit der weltweit ersten Meta-Kryptobörse herausbringen.

Warum ist die Partnerschaft wichtig?

Russland griff die Ukraine Anfang 2022 an und der daraus resultierende Konflikt dauert bis heute an. In diesen schwierigen Zeiten erhielt die Ukraine eine enorme Menge an krypto- und NFT-basierten Spenden, mit denen sie Lebensmittel, Medikamente, Wasser und andere Notwendigkeiten beschaffte. Die wichtigste Erkenntnis hier ist, dass Krypto erfolgreich war, wo traditionelle Finanzinstitute wie Banken versagten.

Ziel der Partnerschaft ist es daher, die kollaborative Kraft zwischen QMALL und Oleksandr erfolgreich zu nutzen, um die Ukraine zu unterstützen und die Vereinigung der Marken für Zuschauer auf der ganzen Welt hervorzuheben. Schließlich muss die Ukraine ihre Wirtschaft stärken und sicherstellen, dass es einen Anschein von finanzieller Sicherheit und Wohlstand geben kann, sobald der Krieg mit Russland schließlich endet. Zu diesem Zweck, Oleksandr Usyk will seinen Teil für sein Land leisten und wird daher für sein bevorstehendes Match offizielles QMALL-Merchandise tragen, um für die neue Partnerschaft zu werben.

Besuchen Sie unbedingt die offizielle Website von QMALL und bleiben Sie über die neuesten Updates auf dem Laufenden Twitter, LinkedIn und Telegramm Kanäle.



Quellenlink