Preiset die Sonne!  Die PC-Server von Dark Souls 3 sind gesichert

Preiset die Sonne! Die PC-Server von Dark Souls 3 sind gesichert

Entsprechend Tweets vom FromSoftware Player Support und der offiziell Dunkle Seelen Twitter Konto, die PC-Server für Dunkle Seelen 3 wurden wiederhergestellt, nachdem sie seit Anfang Januar offline genommen wurden. Die Server wurden ursprünglich von FromSoftware deaktiviert, um einen Exploit zur böswilligen Remotecodeausführung (RCE) zu verhindern, der es Hackern ermöglichte, die Kontrolle über die Computer der Spieler zu übernehmen. Seitdem arbeitet FromSoftware daran, seine Server zu patchen und den Dienst wiederherzustellen, und es scheint, dass für ein Spiel endlich die Zeit gekommen ist.

FromSoftware ergriff Maßnahmen, kurz nachdem der Exploit während eines Twitch-Streams aufgetaucht war, der viral wurde und auf den Fehler aufmerksam machte. Der Entwickler hat PVP-Server für deaktiviert Dunkle Seelen 3, Dunkle Seelen 2und Dark Souls neu gemastert ab dem 23. Januar zusätzlich zum Patchen des von der Community erstellten Anti-Cheat-Mods Blue Sentinel zum Schutz vor dieser Schwachstelle.

Die neueste FromSoftware-Version, Eldenring, wurde ebenfalls auf denselben Exploit untersucht und gepatcht.

Während die Server für Dunkle Seelen 3 wieder online gebracht werden, gibt es noch keinen Zeitplan, wann der Dienst wiederhergestellt wird Dark Souls neu gemastert oder Dunkle Seelen 2. Laut einer auf GitHub veröffentlichten Offenlegung, die den Code und die Dokumentation für den RCE-Exploit enthält, ist derselbe anfällige Code auch in anderen FromSoftware-Titeln vorhanden. Obwohl es keine Möglichkeit gibt, den Exploit auszulösen, wurde derselbe Code in gefunden Sekiro: Schatten sterben zweimal. Es wurde nicht bestätigt, dass es existiert Dämonen Seelen ist aber auch dort „sehr wahrscheinlich“.



Quellenlink