Raindrop ist die beste Lesezeichen-App – deshalb brauchen Sie eine

Lesezeichen-Apps sind eine verlorene Kunst. Sie waren einst eine heiße Branche, in der Delicious und Diigo und Wink und Furl (das sind alles echte Namen, ich schwöre!) darum wetteiferten, die Heimat all Ihrer URLs zu sein. Aber die kamen ungefähr zu der Zeit aus der Mode, als James Blunts „You’re Beautiful“ aus den Radiocharts fiel, und die ganze Idee von „Lesezeichen“ kam nie wirklich wieder in Mode. Sie haben Browser-Lesezeichen; was brauchst du noch?

Hier ist, warum Sie eine Lesezeichen-App verwenden sollten: weil es die Speichereinheit ist, die das Internet benötigt. Im Ernst, stellen Sie sich das so vor, als hätten Sie einen dieser Self-Storage-Plätze gemietet, und jetzt haben Sie einen Platz für all die Sachen, die nirgendwo anders hinpassen. Anstatt sich selbst Links per E-Mail zu schicken oder 100 Tabs offen zu halten, nur für den Fall, feuern Sie jedes Mal, wenn Sie auf eine URL stoßen, die Sie benötigen, sie in Ihre Lesezeichen-App ab. Tweet, den Sie später an jemanden senden möchten? Markiert. Reddit-Thread, für den du noch keine Zeit hast? Markiert. Rezept zum Ausprobieren? Markiert. Bestätigungsseite für Ihre Autovermietung nächste Woche? Markiert. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, was es ist oder wo es letztendlich landen wird – gießen Sie einfach alles an einem Ort und wissen Sie, dass es dort auf Sie warten wird.

Ich habe die meisten Lesezeichen-Dienste in meinem Streifzug durch das Internet ausprobiert, was ehrlich gesagt nicht viel aussagt; Es gibt nicht viel Konkurrenz da draußen. Aber zumindest gibt es Regentropfen, das sich als nahezu perfekt für meine Bedürfnisse herausstellt. Es ist praktisch überall verfügbar – Web, Windows, Mac, Linux, iPad, iPhone und Android – und es ist schnell und einfach zu verstehen. Sie erhalten die meisten grundlegenden Funktionen kostenlos, aber für 28 US-Dollar pro Jahr (ca. 2,33 US-Dollar pro Monat) erhalten Sie Dinge wie die Volltextsuche nach allem, was Sie speichern, eine permanente Kopie von allem, selbst wenn die Seite verschwunden ist, und eine Menge praktischer Organisationsfunktionen Werkzeug. Alleine die Suche lohnt sich für mich, aber Raindrop macht seinen Job umsonst wirklich gut. Wenn Sie eine App wie z Alfred oder Raycast, können Sie diese Tools auch verwenden, um Ihre Raindrop-Lesezeichen zu durchsuchen. Es ist wie ein App Launcher für Web-Apps, und es ist super nützlich.

Das Wichtigste, was Raindrop richtig macht, ist der Speicherprozess. Es hat Erweiterungen für die meisten gängigen Browser, und wenn Sie die Erweiterung installieren, können Sie auswählen, was passiert, wenn Sie darauf klicken: Es kann entweder eine Mini-Version der Raindrop-App öffnen oder, wenn Sie „Clipper“ auswählen, es. Es wird einfach sofort gespeichert, welche Seite Sie gerade ansehen. Ich empfehle, die Clipper-Option zu wählen und dann eine Tastenkombination einzurichten, um sie zu aktivieren – ich habe Cmd-Shift-B – damit Sie jede Seite speichern können, ohne Ihre Finger von Ihrer Tastatur zu nehmen.

Eine der neuesten Funktionen der App sind Highlights, mit denen Sie einen Ausschnitt einer Webseite oder eines Textes speichern können, anstatt das Ganze zu greifen. (Der Entwickler hinter der App arbeitet auch daran, Screenshots auf die gleiche Weise zu verwenden.) Das macht Raindrop wirklich praktisch für die Recherche; Markieren Sie einfach die beiden Sätze, zu denen Sie zurückkehren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und klicken Sie auf „Markierungen speichern“.

Sie können Ihre Lesezeichen so viel – oder so wenig – organisieren, wie Sie möchten.
Bild: Regentropfen

Sie können auch automatisieren, was durch die vielen Integrationen der App in Raindrop gespeichert wird. Hier lässt die App ihre Konkurrenten wirklich hinter sich: Die API von Raindrop scheint sich zu verbinden alles. Es funktioniert mit IFTTT und Zapier, um mit vielen anderen Apps zu interagieren. Wenn Sie also eine automatisierte Liste aller Tweets, die Sie mögen, oder Reddit-Threads, die Sie positiv bewerten, möchten, kann Raindrop das tun. (Eigentlich empfehle ich das nicht. Es scheint zunächst nützlich zu sein, ist aber letztendlich meistens nur Unordnung. Aber Sie tun Sie!) Ich habe mein RSS-Reader so eingerichtet, dass wenn ich zweimal auf eine Überschrift tippe, sie automatisch in Raindrop wechselt.

Oh, und hier ist eine lustige und gelegentlich lebensrettende Funktion: Raindrop hat eine Tab-Konkurs-Funktion, mit der alle Ihre geöffneten Browser-Tabs in einem Ordner gespeichert werden können, der mit dem heutigen Datum versehen ist, damit Sie Ihren Computer vor dem Explodieren bewahren und diese Tabs später trotzdem finden können.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Lesezeichen nach Herzenslust organisieren, mit Ordnern und Tags und vielen benutzerdefinierten Symbolen. Raindrop tut einiges davon auch für Sie und versucht – meiner Erfahrung nach mit mäßigem Erfolg – ​​herauszufinden, welche Art von Inhalten Sie gespeichert haben, und sie entsprechend zu kategorisieren. Ich persönlich habe nur zwei Ordner: den Standardordner „Unsortiert“, in dem alle neuen Lesezeichen standardmäßig abgelegt werden, und einen Ordner „Archiv“ für Links, die ich nicht mehr benötige, aber später trotzdem in den Suchergebnissen anzeigen möchte.

Raindrop kann super leistungsfähig und kompliziert sein, wenn Sie möchten, und Sie können es sogar mit anderen Leuten für ein kollaboratives Lesezeichensystem verwenden. Ich will nichts davon. Für mich ist es nur ein Ort, an dem ich alles unterbringen kann Sachen Ich sammle, während ich mich im Internet bewege. Ich muss es nicht organisieren; Ich muss mir keine Gedanken darüber machen, was wohin gehört. Ich werfe einfach alles auf den Haufen und lasse die App den Rest erledigen.

Quellenlink