So aktivieren Sie die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im Facebook Messenger

Während der Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet schon seit einiger Zeit ein Thema von Interesse ist, haben Ereignisse in den Nachrichten – zum Beispiel der Chatverlauf, den Facebook kürzlich der Polizei übergeben hat – ihn in den Mittelpunkt gerückt. Aber wie schützen Sie Ihre Privatsphäre, während Sie mit Freunden und Verwandten in Kontakt bleiben? Es gibt zwar eine Reihe von Messaging-Apps mit erweiterten Datenschutzfunktionen, aber manchmal können Sie die Personen, mit denen Sie in Kontakt bleiben möchten, nicht davon überzeugen, sie zu verwenden. Was ist Ihre Alternative? Was zum Beispiel, wenn sie darauf bestehen, mit Facebook Messenger zu chatten?

Nun, Sie können mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) im Messenger beginnen.

Grundsätzlich bedeutet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, dass niemand – sogar Facebooks Firma Meta — sollte in der Lage sein zu lesen, was in Ihrem Chat steht. Kurz gesagt wird dies dadurch erreicht, dass dem Konto jeder Partei ein spezieller Schlüssel zugewiesen wird; Nur das Konto mit diesem Schlüssel kann die Nachricht entsperren. Derzeit hat Meta E2EE auf seiner Messenger-Plattform verfügbar, jedoch nur pro Chat. Das Unternehmen hat seine Absicht angekündigt, E2EE bald standardmäßig zu aktivieren, aber wenn Sie in der Zwischenzeit eine Messenger-Konversation beginnen möchten, die Sie privat halten möchten, erfahren Sie hier, wie Sie sie aktivieren können. (Der Prozess ist im Allgemeinen für Android-Geräte und iPhones gleich.)

Starten Sie einen verschlüsselten Chat

  • Wählen Sie in Ihrer mobilen Messenger-App aus Chats im unteren Menü.
  • Tippen Sie auf die Bearbeiten Symbol oben rechts (es sieht aus wie ein Stift).
  • Schalten Sie die ein Sperrsymbol oben rechts.
  • Wählen Sie den Namen der Person aus, mit der Sie chatten möchten. (Hinweis: Laut Meta gibt es einige Konten, die Sie nicht mit E2EE verwenden können, z. B. Unternehmen und Konten von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.)

Der Sperrschalter oben zeigt an, dass es sich um eine verschlüsselte Konversation handelt.

Informationsseite im Messenger

Sie können E2EE auch auf der Infoseite aktivieren, indem Sie auf tippen Gehen Sie zum geheimen Gespräch.

Wenn Sie bereits mit der Person chatten und sich entscheiden, E2EE zu aktivieren, können Sie dies ebenfalls tun.

  • Tippen Sie in der Konversation oben rechts auf das Informationssymbol (sieht aus wie ein „i“).
  • Klopfen Gehen Sie zum geheimen Gespräch.

Vanish-Modus und verschwindende Gespräche

Von dieser Informationsseite aus können Sie auch in den Verschwinden-Modus wechseln, wodurch die Konversation verschwindet, wenn Sie den Chat schließen.

  • Tippen Sie auf der Informationsseite auf Verschwinden-Modus.
  • Umschalten Verschwinden-Modus an.

Sie können auch entscheiden, wann eine Nachricht verschwindet – von fünf Sekunden bis zu einem Tag. Dies wird als verschwindende (und nicht als verschwindende) Nachricht bezeichnet. So erstellen Sie eines:

  • Tippen Sie auf den Namen der Person, mit der Sie eine SMS schreiben, wenn Sie sich in der verschlüsselten Konversation befinden.
  • Sie werden zur Einstellungsseite für geheime Unterhaltungen weitergeleitet. Tippen Sie auf Verschwindende Nachrichten.
  • Tippen Sie auf das gewünschte Zeitlimit.

Setup-Seite für verschlüsselten Chat

Tippen Sie im Chat auf den Namen der Person, um auf diese Einrichtungsseite zuzugreifen.

Verschwindende Nachrichtenseite

Im Verschwindende Nachrichtenkönnen Sie entscheiden, wie lange die Nachricht dauern soll.

Beachten Sie, dass eine verschlüsselte Konversation nur zwischen den Personen in dieser Konversation und den von ihnen verwendeten Geräten stattfinden kann. Wenn Sie ein verschlüsseltes Gespräch auf einem Mobilgerät beginnen, können Sie nicht einfach zu einem anderen Gerät wechseln und es fortsetzen. Sie müssen sich auf dem anderen Gerät bei der Messenger-App anmelden und es manuell zur Unterhaltung hinzufügen. (Die anderen Teilnehmer werden benachrichtigt dass ein neues Gerät hinzugefügt wurde.)

Darüber hinaus können Sie an verschlüsselten Chats teilnehmen im Internet mit der Messenger-App in Chrome, Safari und Firefox. (In Firefox muss der private Modus ironischerweise deaktiviert werden.)

Aktualisierung vom 17. August 2022, 11:10 Uhr ET: Dieser Artikel wurde ursprünglich am 16. August 2022 veröffentlicht und wurde aktualisiert, um Informationen zu verschwindenden Nachrichten hinzuzufügen.

Quellenlink