So senden Sie eine vertrauliche Nachricht in Gmail

Google verwendet TLS (sogenannte Standardverschlüsselung), um Ihre E-Mails während der Übertragung relativ sicher zu halten. (Der Dienst verfügt auch über die sicherere S/MIME-Verschlüsselung, die jedoch nur für Unternehmen und Bildungseinrichtungen verfügbar ist.) Es gibt jedoch andere Möglichkeiten, wie Sie Ihre persönlichen Daten etwas sicherer aufbewahren können, und eine davon ist die Verwendung des vertraulichen Modus von Google .

Google hat seinen vertraulichen Modus für Gmail im Jahr 2018 eingeführt. Die Einstellung ermöglicht es Personen, Nachrichten zu senden, die ablaufen können, und verhindert, dass Empfänger ihre Inhalte kopieren, an andere weiterleiten oder herunterladen.

Sie können den vertraulichen Modus auf einem Desktop oder über die Google Mail-App auf Mobilgeräten verwenden, aber Sie müssen den vertraulichen Modus jedes Mal aktivieren, wenn Sie eine Nachricht senden. Hier ist, wie es geht.

In Ihrem Browser

Suchen Sie rechts neben dem Symbol nach einer gesperrten Uhr Senden Taste.

  • Verfassen Sie eine neue Nachricht.
  • Suchen Sie rechts neben dem Symbol nach einer gesperrten Uhr Senden (es kann schwierig sein, es unter all den anderen Symbolen zu finden, aber suchen Sie weiter) und tippen Sie darauf.
  • Es erscheint ein Popup, in dem Sie die Parameter festlegen können, wie lange die Empfänger Zugriff auf Ihre Nachricht haben sollen, bevor sie abläuft – beginnend bei einem Tag und bis zu fünf Jahren.

Fenster des vertraulichen Modus

Sie können die Parameter festlegen, wann die Nachricht verschwindet und ob ein Passcode erforderlich ist.

  • Unter dem Ablaufdatum sehen Sie a Passcode erforderlich Kategorie. Wenn die Person, der Sie eine E-Mail senden, Google Mail verwendet und Sie eine zusätzliche Sicherheitsebene wünschen, wählen Sie diese Option aus SMS-Passwort Außerdem müssen sie einen Passcode eingeben, der an ihre Telefonnummer gesendet wird. Wenn Ihr Empfänger Gmail nicht hat, auch wenn Sie es auswählen Kein SMS-Passworterhalten sie einen Passcode per E-Mail.
  • Am unteren Rand der Nachricht wird eine Benachrichtigung angezeigt, dass die Nachricht im vertraulichen Modus gesendet wird.

Auf dem Handy

Drei Handy-Screenshots, die eine vertrauliche Nachricht zeigen.

Die Schritte für eine mobile E-Mail sind weitgehend die gleichen wie für eine Web-E-Mail.

Diese Schritte sind weitgehend gleich, aber einige der Elemente befinden sich an anderen Stellen als in Ihrem Browser. Der Vorgang ist für die iOS- und Android-Versionen von Gmail gleich.

  • Verfassen Sie eine Nachricht.
  • Tippen Sie auf die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke der App und dann auf Vertraulicher Modus.
  • Wie bei einem Browser haben Sie die Möglichkeit festzulegen, wie lange die Nachricht von den Empfängern angezeigt werden soll und ob sie durch einen Passcode geschützt ist.
  • Sobald Sie die Einstellungen angepasst haben, zeigt eine im vertraulichen Modus gesendete Nachricht unten ein kleines Fenster an, das angibt, wie lange die Nachricht bestehen bleibt, bevor sie abläuft.

Update vom 18. August 2022, 14:57 Uhr ET: Dieser Artikel wurde ursprünglich am 31. Mai 2019 veröffentlicht und wurde aktualisiert, um Änderungen in der App zu berücksichtigen.

Quellenlink