Strike bringt das Lightning Network zu jedem US-Händler. Der Markt gähnt

Die Streik-Ankündigung war eine Atombombe, aber der Markt ist nicht beeindruckt. Da Jack Mallers nicht da war Enthüllen Sie einen Apple-Deal wie gemunkelt, war die breite Öffentlichkeit etwas enttäuscht. Der Strike-CEO kündigte jedoch etwas viel Größeres an. Das Unternehmen ging eine Partnerschaft mit Blackhawk und NCR ein, um Lightning Network-Transaktionen an Point-of-Sale-Terminals in den gesamten Vereinigten Staaten zu bringen. Plus, mit Shopify für das E-Commerce-Äquivalent.

Der Mann spielte mit uns dreidimensionales Schach. Mallers betitelte die Präsentation „Das Königsgambit“, eine Alternative zu der Schacheröffnung „Bauern auf e4“, die er normalerweise erwähnt. Hier ist das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=dD2-T7TX2rk

Ankündigung von Inside Strike

Die Präsentation begann mit einer kurzen Geschichte der Zahlungsnetzwerke, beginnend im Jahr 1949 mit der Erfindung der Diner’s Club-Karte. Als nächstes folgt die erste Enthüllung: Zahlungsnetzwerke haben sich seit 50 Jahren nicht weiterentwickelt oder erneuert. Das veraltete Finanzsystem verwendet immer noch diese uralte Technologie, als gäbe es kein Morgen.

Wie üblich schlägt Jack Mallers von Strike der Welt vor, sich einem „offenen Zahlungsstandard“ anzuschließen. Dass es ein „überlegenes Zahlungsnetzwerk“ nutzen soll. Und mit diesen Partnerschaften tut er es schließlich. Strike wird das Bitcoin-Netzwerk als Zahlungsschiene nutzen, um Lightning Network-Transaktionen bei einem hohen Prozentsatz von Händlern in den USA zu ermöglichen. Laut Mallers wird Bitcoin endlich „in unser Leben eingebettet“.

Ein weiterer interessanter Teil der Geschichte ist die Unterstützung von Senatorin Cynthia Lummis. Laut einem Brief, den sie an Mallers schickte, sagt sie: „Ich arbeite daran, intelligente Gesetze in den Bereich der digitalen Vermögenswerte zu bringen, damit Innovationen wie diese in die amerikanische Finanzdienstleistungsbranche integriert werden können.“ Das ist beruhigend. Denn die Chancen stehen gut, dass Legacy-Spieler dagegen ankämpfen werden.

Der Senator wird morgen, am letzten Konferenztag von Bitcoin 2022, sprechen.

BTC price chart for 04/08/2022 on Oanda | Source: BTC/USD on TradingView.com

Wie haben sich die Nachrichten auf den Markt ausgewirkt?

Die breite Öffentlichkeit erwartete, dass Strike eine Apple-Partnerschaft ankündigen würde, die den Preis von Bitcoin ins Unendliche getrieben hätte. Es hat es nicht bekommen. Bitcoin handelte also den ganzen Tag um die 43.000-Dollar-Spanne und verhielt sich angesichts der Nachrichten von Jack Mallers unbeeinflusst. Es scheint, als hätte der Markt nicht einmal gezuckt.

Es ist nuancierter als eine Apple-Partnerschaft und es wird Monate, vielleicht Jahre dauern, bis sich die Auswirkungen der Neuigkeit zeigen. Einerseits haben die Menschen keinen Anreiz, ihre Bitcoins auszugeben. Solange der Preis steigt, werden die Menschen den Vermögenswert halten wollen. Andererseits bietet dies eine Nicht-KYC-Möglichkeit, Ihre Bitcoin auszugeben. Eine Nicht-KYC-Zahlungsmethode. Die Strike-Ankündigung macht Bitcoin zu einem konkurrierenden Tauschmittel und bringt es in jedes Geschäft in den USA.

Ist diese Tatsache eingepreist?

Was denken die Twitterati über die Nachrichten von Strike?

The Guy Swann fasst die Ankündigung zusammen, indem er erklärt, dass sie „die #Bitcoin-Kreislaufwirtschaft massiv in Gang bringen wird. Ich denke, nur wenige verstehen, dass die Unfähigkeit, BTC einfach zu verwenden, es schwierig macht, es als täglichen Fahrer zu akzeptieren.“ Podcaster Anthony Pompliano seinerseits sagte: „Hunderte Millionen Menschen können jetzt Bitcoin oder Dollar über das Lightning Network sofort und völlig kostenlos bei jedem großen US-Einzelhändler ausgeben.“

In einem phänomenalen Thread erklärt die Ökonomin Lyn Alden die Auswirkungen. „Je mehr Orte BTC am Point of Sale akzeptiert haben (On-Chain oder Lightning oder auf andere Weise), desto erlaubnisloser ist das gesamte Netzwerk. Das liegt daran, dass, wenn alles, was Sie mit BTC tun können, es an einer großen Börse wieder in Fiat umgewandelt wird, es einfach ist, es zu isolieren, effektiv Adressen auf die schwarze Liste zu setzen usw.

Auf der anderen Seite geht der berüchtigte YouTuber Bitboy Crypto völlig daneben und sagt. „Michael Saylor: Verkaufe niemals deine Bitcoin (Crowd goes WILD) Jack Mallers: Hier ist eine großartige Möglichkeit, deine Bitcoin auszugeben (Crowd goes WILD) Als würde hier niemand die Trennung sehen?“

Matt Ahlborg, Forschungsleiter bei Bitrefil, gibt Bitboy die 411. „Was Jack Mallers wirklich sagt, ist, dass Sie bald in der Lage sein werden, Ihre Bitcoins in der realen Welt abzuladen, ohne zuerst eine Börse zu durchlaufen.“ Während Jack Dorsey es kurz und bündig hält, indem er sagt: „Danke, Jack Mallers. Du bist eine unglaubliche Inspiration.“

Die ganze Welt hat sich nach dieser Streik-Ankündigung verändert. Es mag sich ähnlich anfühlen, aber wir leben jetzt in der Bitcoin-Welt. Machen Sie daraus, was Sie wollen.

Featured Image: Jack Mallers at Bitcoin 2022 taken from this tweet | Charts by TradingView

Bitcoinist Bitcoin 2022 Miami-BannerBitcoinist @ Bitcoin 2022 Miami

Bitcoinist wird vom 6. bis 10. April auf der Bitcoin 2022 Miami in Miami Beach, FL sein und live von der Ausstellungsfläche und verwandten Veranstaltungen berichten. Sehen Sie sich hier die exklusive Berichterstattung von der weltweit größten BTC-Konferenz an.




Quellenlink