TopGoal bringt Fußball in die Klaytn-Blockchain

TopGoal bringt Fußball in die Klaytn-Blockchain

Das Metaverse ist nicht nur technischer Fachjargon. Es ist eine völlig neue virtuelle Realität, die sich schnell entwickelt, um Leben und Branchen zu verändern. Vor zwei Jahrzehnten als Sci-Fi-Fantasie begonnen, ist das Metaversum heute mit dem modernen Leben verflochten. Die Schätzungen, dass es sich um a 1 Billion Dollar Umsatzchancen sind daher keine Überraschung. Die Aufregung erfasste kürzlich auch Unternehmen, mit der Umbenennung von Facebook in Meta und dem Start von Metaverse-fokussierten Initiativen im Jahr 2021.

Vor allem aber ist das Metaverse das Aushängeschild von Web3. Es ist entscheidend für die neue Ära des Internets und nutzt Technologien wie Blockchain, Krypto, NFTs und DAOs. Daher erweitert sich sein Anwendungsbereich ganz natürlich über Domänen hinweg. Insbesondere der Sportsektor erlebt einen dramatischen Umbruch, wobei bedeutende Sportereignisse virtuell stattfinden. Auch VR-basierte Sportspiele entwickeln sich schnell zu einem beliebten Zeitvertreib unter Sportbegeisterten.

Viele Projekte haben bereits ihr NFT-basiertes Sportspiel auf den Markt gebracht. Ein solches GameFi-Protokoll ist TopGoal. Es ist ein Fußball-Fantasy-Metaversum mit einem integrierten digitalen Marktplatz, auf dem Fans auf offizielle NFT-Sammlerstücke ihrer Lieblingsspieler, Vereine und Momente zugreifen können.

Die Zusammenarbeit von TopGoal mit Binance, Fußballinstitutionen und weltberühmten Spielern hat es in letzter Zeit zu einem renommierten Metaverse-Projekt gemacht. Und jetzt hat es eine strategische Partnerschaft mit der von Kakao betriebenen öffentlichen Blockchain Klaytn angekündigt, um sein Ökosystem für Sportspiele zu erweitern. Erkundung des asiatischen Krypto-Landes

Die Zusammenarbeit von TopGoal mit Klaytn untersucht Kooperationsmöglichkeiten in der Fußballbranche und nutzt den starken Einfluss des Netzwerks in ganz Asien, insbesondere in Südkorea. Klaytn ist die dominierende Blockchain in Korea und erleichtert die Initiative der Zentralbank für digitale Währungen (CBDC) der Bank of Korea. Darüber hinaus ist die Plattform dafür bekannt, sich über ihre Krypto-Wallet Klip mit der raffinierten App KakaoTalk zu verbinden.

Klaytn nahm eine optimistische Haltung gegenüber dem Metaverse ein und passte seine Lösungen für metaverse-orientierte Anwendungsfälle an. Dazu gehören Play-to-Earn-Spiele der AAA-Klasse, NFTs und zusätzliche DeFi-Dienste. Angesichts dessen ist die Plattform gut positioniert, um in diesem Bereich erfolgreich zu sein Mitglieder des Regierungsrates‚ Expertise in Blockchain, sozialen Netzwerken, digitalen Assets, Spielen und Unterhaltung.

TopGoal und Klaytn stellen sich gemeinsam ein Framework vor, um eine neue Dimension in das Sport-Metaversum einzuführen. Die Mission besteht darin, einen produktiven Kryptomarkt mit freundlichen Richtlinien, hoher Durchdringung und Unternehmertumsclustern zu bedienen, in der Hoffnung, ein breiteres Publikum anzusprechen.

Die Partnerschaft umfasst die Einführung von Co-Branding-zertifizierten IPs für koreanische Sportspieler als Klaytn-basierte TopGoal-NFT-Karten auf OpenSea. Kommende NFTs werden wiederum neuartige Dienstprogramme für Klaytn-Benutzer über das TopGoal-Metaverse einführen.

Sein umfassendes Know-how im Bereich Sports Gaming, zusammen mit Klaytns Einfluss in ganz Asien, wird Sportliebhabern eine Tür voller Möglichkeiten öffnen.

Auf dem Weg zu einem kollaborativen Web3-Ökosystem

Das Metaverse ermöglicht eine Fülle neuer Möglichkeiten. Während Sportspiele eine Anwendung dieser virtuellen Umgebung sind, stehen in naher Zukunft viele andere zur Erforschung an.

Neben produktiven Innovatoren beobachten wir einen stetigen Anstieg von Kooperationsunternehmen wie dem von TopGoal und Klaytn. Die Fortsetzung solcher Trends ist der Schlüssel zur Förderung der Mainstream-Akzeptanz des Metaversums. Und das wird letztendlich das Fundament von Web3 stärken. Eine bessere Welt steht also vor der Tür.

Image: Pixabay

Quellenlink