Tribe DAO Votes in Favor of Rari Hack Victims to be Paid Fully

Tribe DAO stimmt dafür, dass Rari-Hack-Opfer vollständig bezahlt werden

Der 80-Millionen-Dollar-Rari-Fuse-Pool-Hack hat die Tribe DAO-Community, eine Gruppe von DeFi-Protokollen, zu der Fei Labs und Rari Capital gehören, in einen Schockzustand versetzt. Und jetzt, da eine On-Chain-Abstimmung zugunsten einer vollständigen Rückerstattung auf der Blockchain stattfand, leistet die Community endlich eine Rückerstattung an die Opfer.

Aufgrund einer „Reentry-Schwachstelle“ entzogen Angreifer im Mai 80 Millionen US-Dollar aus den Liquiditätspools von Rari Capital.

Seitdem ein Vorschlag eingereicht von Fei Labs-Gründer Joey Santorohas wurde berücksichtigt. Er schlug vor, die DAO aufzulösen, indem sie ihr Vermögen unter den derzeitigen Inhabern von TRIBE – dem nativen Token der dezentralen Einheit – verteilt und gleichzeitig die vom Hack Betroffenen entschädigt.

Die jüngste On-Chain-Abstimmung auf der Plattform Übereinstimmen erhielt 99 % Zustimmung zur vollständigen Erstattung.

„Wenn dieser Vorschlag angenommen wird, würde dieser Vorschlag eine Zahlung an die vom Fuse-Hack Betroffenen in Höhe des gesamten vom Hacker gestohlenen Betrags auszahlen“, heißt es in der Umfrage.

Der Vorschlag umfasste drei große unabhängige Komponenten: Konsolidierung, Fuse-Hack-Opferzahlung und endgültige Rückzahlung.

Endbenutzer würden in FEI im Austausch gegen cToken aus den betroffenen Fuse-Pools bezahlt. Für die betroffenen DAOs und Smart Contracts würde es eine direkte Zahlung in DAI geben. Der Gesamtzahlungsbetrag beträgt fast 12,68 Mio. FEI und 26,61 Mio. DAI.

Nach der Abstimmung erklärte Fei Labs: „Die endgültige Rückzahlung beinhaltet die Unterstützung von FEI 1:1 mit DAI ohne Gebühren und die Erlaubnis für TRIBE-Inhaber, einen anteiligen Anteil des verbleibenden PCV zu beanspruchen.“

Die Forumsdiskussion Gliederung Zu den Benutzern und DAOs, die erstattet würden, gehörten Babylon Finance, Olympus, Gnosis Safe und Fuji DAO.

Der Vorschlag ist nur ein Schritt nach vorne nach der Ankündigung, dass das Fei-Protokoll den Schaden mindern wird, indem Tribe DAO die Teilnahme teilweise entzogen wird.

„In den nächsten Wochen bleiben nur noch wenige Governance-Entscheidungen für die Tribe DAO. Ich freue mich darauf, all die Erfahrungen aus dem Tribe DAO einzusetzen, um die Mission von DeFi voranzutreiben“, twitterte Santoro.



Quellenlink