Arrested Tornado Cash Dev Worked for Russian Security Agency

Verhafteter Tornado-Cash-Entwickler arbeitete für russische Sicherheitsbehörde

Der festgenommene Entwickler von Tornado Cash, Alexey Pertsev, war laut Geheimdienst früher bei einem Unternehmen beschäftigt, das mit der russischen Sicherheitsagentur FSB verbunden ist Kharon-Bericht.

Nach den Erkenntnissen des Unternehmens arbeitete Pertsev 2017 als Spezialist für Informationssicherheit und Entwickler von Smart Contracts für Digital Security OOO, ein russisches Unternehmen. Das Finanzministerium stellte fest, dass Digital Security OOO bereits 2015 für die materielle und technologische Unterstützung des FSB verantwortlich war.

Nick Grothaus, Vizepräsident für Forschung bei Kharon, sagte: „Sie hatten diesen Typen, der für Digital Security OOO arbeitete und selbst Penetrationstests durchführte, und dann hat das Finanzministerium das Unternehmen dafür bestimmt, die Hacking-Fähigkeiten des FSB zu unterstützen.“

Die ganze Fassade begann, als das US-Finanzministerium Tornado Cash am 8. August sanktionierte und behauptete, dass die Hackergruppen, darunter die nordkoreanische Lazarus Group, den Krypto-Mixer zum Waschen von Milliarden von Dollar benutzt hätten.

Nach den Sanktionen verhafteten die niederländischen Behörden Pertsev wegen des Verdachts der Beteiligung an der Verschleierung krimineller Finanzströme und der Beihilfe zur Geldwäsche.

Dies löste in der Krypto-Community eine Debatte darüber aus, wie die US-Regierung auf ein Open-Source-Softwareprogramm abzielen kann. Sogar US-Gesetzgeber Tom Emmer befragte das OFAC des Finanzministeriums um seine „beispiellose“ Sanktionierung von Tornado Cash zu rechtfertigen.

Die neuen Enthüllungen deuten jedoch auf etwas anderes hin. Pertsevs Hintergrund zeichnet ein sehr düsteres Bild des laufenden Problems. Nationale Sicherheitsexperten weisen darauf hin, dass der Öffentlichkeit die vollständigen Informationen über die Sanktionen nicht bekannt sind.

Ein Adjunct Senior am Center for a New American Security, Alex Zerden, kommentierte, dass der Fall viele Glaubwürdigkeitsprobleme für die Entwickler von Tornado Cash aufwirft. Er fügte auch hinzu, dass dies eine ziemlich tiefgreifende Enthüllung sei, die darüber informiert, warum die US-Regierung und die niederländischen Behörden bestimmte Maßnahmen ergriffen haben.

Letzte Woche, Entwickler und Pertsevs Familie versammelten sich um ihn zu unterstützen und zu protestieren, dass Pertsev nicht für das Schreiben von Open-Source-Code zur Rechenschaft gezogen werden sollte, unabhängig davon, wie er von schlechten Schauspielern verwendet wird.

Jetzt, da diese neuen Informationen wieder aufgetaucht sind, ist die sofortige Reaktion der Krypto-Befürworter etwas fragwürdig geworden. Die ganze Wahrheit muss jedoch noch enthüllt werden.

Quellenlink