Vitalik Buterin Says don’t expect Cryptos to take Over the World

Vitalik Buterin sagt, erwarte nicht, dass Kryptos die Welt erobern

Der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, hat kürzlich seinen Standpunkt zur Zukunft von Krypto offenbart und gesagt: „Ich erwarte nicht, dass Kryptowährungen die Welt erobern werden“.

Gem Berichteteilte Buterin seinen Standpunkt zu Kryptos mit, die in Zukunft den Finanzraum beherrschen, als er auf der VivaTech-Konferenz in Paris sprach. Er fügte weiter hinzu: „Es geht um Kryptos und Digitales und Regierungen.“

Er betonte die Volatilität von Crypto und sagte, dass das Marktkapital von Kryptowährungen weltweit frühe Gewinne zunichte gemacht habe. Infolgedessen setzten Kryptos ihren Zusammenbruch fort, als Bitcoin und Ethereum mit Ausverkäufen konfrontiert wurden.

Buterin erklärte auch, dass die zunehmende Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptos zusammen mit der Inflation die Kaufkraft der Ersparnisse vieler Menschen in Dollar, Euro oder Pfund Sterling geschrumpft und nur zu Spekulationen über das Potenzial der Kryptowährungen geführt habe.

Die Menschen haben auch versucht abzuschätzen, inwieweit Kryptos zu einem normalen Teil des Lebens werden könnten.

Seine Kommentare kommen zu einer Zeit, in der die Kryptomärkte einem brutalen Crash ausgesetzt waren.

Den Daten zufolge beträgt die globale Krypto-Marktkapitalisierung 904,11 Milliarden US-Dollar und ist am letzten Tag um 0,53 % gesunken.

Quellenlink