Wimbledon Drops NFT Collection to Celebrate 100 Years

Wimbledon lässt NFT-Kollektion fallen, um 100 Jahre zu feiern

Das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt, Wimbledon, ist bereit für neue Kapitel, wenn es sein 100-jähriges Bestehen feiert. Wimbledon bringt seine NFT-Kollektion „The Centenary Collection“ in Zusammenarbeit mit dem Studio Glorious NFT.

Die hundertjährige NFT-Sammlung gedenkt das 100-jährige Jubiläum des All-England Lawn Tennis and Croquet Club (AELTC), auch bekannt als Center Court.

In Zusammenarbeit mit Neuseelands bahnbrechendem kreativem NFT-Studio und Marktplatz Glorious werden die Meisterschaften dieses Jahr dem legendären Tennis-Wahrzeichen Tribut zollen.

Die Sammlung umfasst zehn Kunstwerke in Auflagen von 100 Stück pro Dekade. Um einen £500 NFT of Wimbledon History zu kaufen, muss man an der Abstimmung teilnehmen.

Die NFT-Kollektion mit 1000 Teilen umfasst den Zusammenstoß zwischen britischen und französischen Spielern von 1922, dann die durch den Zweiten Weltkrieg verursachten sportlichen Rivalitäten, die mutigen Modewechsel als Ausdrucksform und alle Generationen von Supertalenten auf dem Centre Court.

Da sie erwarten, dass die Nachfrage nach solchen NFTs in limitierter Auflage hoch sein wird, ist ein Wahlsystem vorhanden, um sicherzustellen, dass die NFTs von den Käufern fair erworben werden.

Wenn Sie ein erfolgreicher Wahlteilnehmer sind, akzeptiert Glorious Zahlungen in Fiat, lokalen Währungen und Kryptowährungen. Die Stimmzettel werden vor dem 10. Juli benachrichtigt.

Die erfolgreichen Teilnehmer haben 48 Stunden Zeit, um ihren Kauf abzuschließen, bevor die NFT neu zugewiesen wird – an einen anderen, der 24 Stunden Zeit hat, um ihren Kauf abzuschließen.

Quellenlink