Wird das Upgrade von Litecoin MimbleWimble zum Untergang?

Fünf große südkoreanische Börsen gaben ihre Absicht bekannt, Litecoin (LTC) von der Börse zu nehmen. Die Kryptowährung hat kürzlich ein Update implementiert, um ihre Datenschutz- und Skalierbarkeitsfunktionen zu verbessern.

Verwandte Lektüre | Litecoin gibt Rollout-Datum für Mimble bekanntWimble, wird LTC Erleichterung sehen?

Infolgedessen werden Upbit, Bithumb, Korbit, Gopax und Coinone das Angebot für ihre Kunden einstellen. Das Update hat Litecoin mit den südkoreanischen Vorschriften inkompatibel gemacht.

In der offiziellen Delisting-Ankündigung Gesendet von Upbit behauptet die Plattform, dass die folgenden Handelspaare ab heute, dem 8. Juni, nicht verfügbar sein werdenth: LTC/KRW, LTC/BTC und LTC/USDT. Der Hauptgrund für diese Entscheidung, so die Börse, ist:

(…) Es wird angenommen, dass das Upgrade mit einer Auswahlfunktion durchgeführt wurde, die keine Transaktionsinformationen offenlegt.

Die Entscheidung wird vom südkoreanischen Gesetz über spezifische Finanzinformationen geleitet, so der Beitrag weiter. Diese Verordnung fordert Börsenplattformen auf, die Transaktion einer Blockchain auf „Transparenz“ zu prüfen.

Auf diese Weise können Upbit und andere südkoreanische Börsen überprüfen, ob der Benutzer oder die Transaktion nicht gegen die Anti-Geldwäsche-Vorschriften des Landes verstößt. Die Regel soll auch verhindern, dass schlechte Akteure durch illegale Aktivitäten Gelder erhalten.

Die südkoreanischen Börsen behaupten, dass das MimbleWimble-Update das Litecoin-Netzwerk mit diesen Fähigkeiten ausstatten wird:

(LTC) hat Raum, um die Hinzufügung einer Technologie zu sehen, die diese Übertragungsaufzeichnungen nicht identifizierbar macht, also haben wir uns entschieden, dies als ein bedeutendes Problem zu bezeichnen. Bisher wurden keine Einzahlungen über die Mimblewimble-Funktion mit Upbit getätigt, und wir planen auch in Zukunft keine Einzahlungen.

Die neuen Datenschutzfunktionen von MimbleWimble und Litecoin scheinen sich auf südkoreanische Börsen auszuwirken. Datenschutzmünzen wurden jedoch in den letzten zwei Jahren von den großen Handelsplattformen verdrängt.

Monero (XMR), Zcash (ZEC) und andere litten unter einer ähnlichen Entscheidung, die von vielen Börsen auf der ganzen Welt getroffen wurde. Das MimbleWimble könnte diese Möglichkeit für LTC freisetzen.

Litecoin von der Entscheidung der südkoreanischen Börse nicht betroffen

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels scheint der Preis von LTC von den jüngsten Entwicklungen unbeeinflusst zu sein. Die Kryptowährung bewegt sich weiterhin seitwärts und wird bei 62 $ gehandelt.

LTC bewegt sich seitwärts auf dem 4-Stunden-Chart. Quelle: LTCUSD Handelsansicht

Größere Kryptowährungen, wie Bitcoin und Ethereum, setzen den gleichen Weg fort, da sie bereichsgebunden bleiben und nicht in der Lage sind, den lokalen Widerstand zu durchbrechen. Nur Cardano (ADA) scheinen sich aufgrund eines Anstiegs der Netzwerkaktivität und Chainlink (LINK) aufgrund seiner Roadmap zum Abstecken vom Gesamtmarkt abzukoppeln.

Forschungsunternehmen Santiment notiert:

Die Kryptopreise brachen in der Eröffnungswoche im Juni wild ein, aber das Ergebnis war hauptsächlich keine Bewegung für Bitcoin und Ethereum. Altcoins hingegen haben große Entkopplungen voneinander gezeigt, mit ADA, LINK und HNT gute Leistung.

Verwandte Lektüre | Litecoin sinkt im ersten Quartal 2022 um 87 % Handelsvolumen

Zusätzliche Daten von Materialindikatoren für kurze Zeiträume verzeichnen einen Anstieg der Kaufaufträge von Privatanlegern. Größere Anleger scheinen in die aktuelle Preisbewegung zu verkaufen, aber es ist noch zu früh, um zu sagen, ob dieser Trend in den kommenden Tagen anhalten wird.

Litecoin LTC LTCUSD MI1
Der Einzelhandel (im Diagramm gelb) kauft, während andere Anleger verkaufen (im Diagramm rot, lila und grün). Quelle: Materialindikatoren



Quellenlink