Xbox Game Pass „Friends & Family“-Leck könnte bedeuten, dass man es mit Freunden teilt

Xbox Game Pass „Friends & Family“-Leck könnte bedeuten, dass man es mit Freunden teilt

Ein Durchsickern von potenziellem Branding für Microsofts bevorstehendes Xbox Game Pass-Familienabonnement deutet darauf hin, dass Sie ein Abonnement auch mit Freunden teilen können. Microsoft hat Anfang dieses Monats mit dem Testen seines Xbox Game Pass-Familienplans in Irland und Kolumbien begonnen, und jetzt hat der Twitter-Leaker Aggiornamenti Lumia das Branding „Game Pass Friends & Family“ entdeckt.

Das Leck könnte bedeuten, dass Microsoft nicht daran denkt, Xbox Game Pass Ultimate-Abonnenten darauf zu beschränken, ihre Vorteile nur mit unmittelbaren Familienmitgliedern zu teilen. Die aktuelle Vorschau ermöglicht es Xbox Game Pass Ultimate-Abonnenten, in Irland 21,99 € pro Monat (statt der regulären 12,99 € pro Monat) für einen unbenannten Testplan zu zahlen, der das Teilen von Abonnementvorteilen mit bis zu vier anderen beinhaltet. Microsoft erwähnt in seinem Testplan derzeit keine Familienbeschränkung, nur dass sich die Personen im selben Land befinden müssen.

Microsoft bietet derzeit Xbox Game Pass oder PC Game Pass für 9,99 $ pro Monat an. Keiner von beiden enthält Online-Multiplayer-Funktionen, aber Sie können für 14,99 US-Dollar auf Xbox Game Pass Ultimate upgraden, wodurch Game Pass für Konsole, PC, EA Play-Zugriff und Online-Multiplayer freigeschaltet wird.

Dieser neue Familienplan, der jetzt wahrscheinlich als Xbox Game Pass Friends & Family bezeichnet wird, wird dieselben Xbox Game Pass Ultimate-Vorteile für vier weitere Freunde oder Familienmitglieder beinhalten. Dazu gehört der Zugriff auf Xbox Cloud Gaming, Xbox Live und sogar die PC Game Pass-Versionen von Spielen.

Wir haben uns an Microsoft gewandt, um das Branding-Leak zu kommentieren, und werden Sie entsprechend auf dem Laufenden halten.

Quellenlink