Central Bank of Israel & Hong Kong Test Cyber Secure CBDC

Zentralbank von Israel und Hongkong testen Cyber ​​Secure CBDC

Die Bank von Israel ist beitreten Kräfte mit der Hong Kong Monetary Authority und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), um die Machbarkeit einer cybersicheren zweistufigen digitalen Zentralbankwährung (CBDC) zu testen.

Das BIS-Innovationszentrum in Hongkong wird dieses Projekt namens „Sela-Projekt“ leiten.

Die Vermittler im zweistufigen System können technologischen Zugang zum CBDC-System bereitstellen, „Know Your Customer“-Prozesse durchführen und Verbraucherdienstleistungen ohne finanzielles Risiko erbringen.

Dies unterscheidet sich von den traditionellen Methoden der Bereitstellung von Zentralbankgeldern für die Öffentlichkeit über Geschäftsbanken.

Es wird erwartet, dass dieser Schritt Risiken und Kosten reduziert und gleichzeitig die Liquidität und den Wettbewerb erhöht. Es wird auch bewertet, ob es dadurch weniger anfällig für Cyberangriffe ist.

Das Sela-Projekt soll im dritten Quartal 2022 beginnen, Ergebnisse werden bis Ende des Jahres erwartet.

Herr Andrew Abir, stellvertretender Gouverneur der Bank of Israel, sagte: „Die Bereitstellung eines effizienten Zahlungssystems, das den Wettbewerb auf dem Zahlungsmarkt erhöht, ist eine der Hauptmotivationen, die wir für eine mögliche Ausgabe eines digitalen Schekels – eines israelischen – identifiziert haben CBDC.“

Ende letzten Jahres die Bank of Israel seine Recherche und Vorbereitung beschleunigt für die mögliche Ausgabe eines digitalen Schekels.

Quellenlink