Zipmex Files Moratorium Applications in Singapore

Zipmex reicht Moratoriumsanträge in Singapur ein

Die angeschlagene Digital-Asset-Börse Zipmex hat abgelegt Moratoriumsanträge in Singapur, um Möglichkeiten zur stressfreien Lösung der Liquiditätskrise und zur Entwicklung eines Restrukturierungsplans zu erkunden.

Der Moratoriumsantrag gewährt der Börse vorerst Schutz vor Klagen, Ansprüchen und Verfahren Dritter.

Am 22. Juli reichte die Anwältin der Zipmex Group, Morgan Lewis Stamford LLC, fünf Moratoriumsanträge gemäß Abschnitt 64 des Insolvency, Restructuring and Dissolution Act 2018 von Singapur ein.

Die Bewerbungen wurden im Namen von eingereicht

  • Zipmex Asia Pte Ltd
  • Zipmex Pte Ltd
  • Zipmex Company Limited (eingetragen in Thailand)
  • PT Zipmex Exchange Indonesia (eingetragen in Indonesien)
  • Zipmex Australia Pty Ltd (eingetragen in Australien)

Nach singapurischem Recht wird ein automatisches Moratorium entweder für 30 Tage oder bis das Gericht von Singapur über die Anträge entscheidet, je nachdem, was früher eintritt, verhängt.

Laut dem Blog ist für Freitag, den 29. Juli, um 16:00 Uhr eine Fallkonferenz für die Anträge geplant, die auf Zoom abgehalten wird und allen Gläubigern offen steht, die daran teilnehmen möchten. Sie müssen Morgan Lewis Stamford LLC bis zum 28. Juli um 18:00 Uhr (10:00 Uhr GMT am 28. Juli 2022) darüber informieren.

Zipmex gab kürzlich bekannt, dass es 48 Millionen Dollar hatte Engagement in Babel Finance und Celsius. Zipmex beabsichtigt, die Sanierung von Babel Finance voranzutreiben und gleichzeitig zusätzliche Investitionen zu sichern, da es sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit mehreren potenziellen Investoren befindet.

Quellenlink